Anzeige

Datenschutz DeutschlandSaasNow erfüllt jetzt auch höchste deutsche Ansprüche an den Datenschutz: Die flexible und skalierbare Self-Service-BI- und Business-Analytics-Lösung wird ab sofort als Cloud-Variante über ein Rechenzentrum in Frankfurt bereitgestellt.

Deutsche Nutzer können damit sichergehen, dass ihre Daten nach hiesiger Rechtsprechung gehostet und geschützt werden. Das Rechenzentrum wird von Interxion betrieben, einem europäischen Anbieter von Rechenzentren. Neben der physischen Sicherheit, die unter anderem biometrische Zugangssysteme und speziell ausgebildete Sicherheitsmitarbeiter umfasst, verfügen die Rechenzentren, neun davon in Frankfurt, über ISO- und BS-Zertifizierung für Information-Security-Management-Systeme inklusive PCI-DSS (Payment Card Industry Data Security Standard Certification). Darüber hinaus ist Interxion Betreiber einiger der Rechenzentren, auf denen der DE-CIX Frankfurt, der Internetknoten mit dem größten Datendurchsatz der Welt (in Spitzenzeiten 4,9 Tbit/s), verteilt ist.

„Wir sehen bei unseren Kunden eine starke Nachfrage nach agilen und flexiblen Geschäftslösungen. Umso mehr freuen wir uns, dass wir jetzt SaasNow in Partnerschaft mit Interxion für den deutschen Markt von Deutschland aus bereitstellen können – und damit auf die Bedenken im Hinblick auf Cloud-Nutzung eingehen“, erklärt Gerben van Leeuwen, CEO von SaasNow, dem gleichnamigen Start-up. „Unsere Kunden bekommen somit echte lokale Cloud Services. Unseren Partnern eröffnet es neue spannende Geschäftsoptionen, indem sie ihre Kunden mithilfe von Cloud Analytics beim Wachstum unterstützen. Die leistungsstarke und skalierbare Cloud-Lösung SaasNow ermöglicht es, sich sofort die Vorteile von Analytics zu erschließen.“

Kernstück von SaasNow ist SAS Visual Analytics, eine der derzeit leistungsfähigsten Lösungen für Self-Service Analytics, die wiederum auf der SAS eigenen In-Memory-Technologie basiert und sich für die Auswertung von Big Data ebenso wie für die Datenanalyse in einzelnen Abteilungen einsetzen lässt. SaasNow zeichnet sich durch ein schnelles Set-up aus: Der Cloud Service ist bereits innerhalb von 30 Minuten nach der Bestellung verfügbar. Nach einer Online-Registrierung können die SAS Umgebungen direkt über ein Portal aktiviert und verwaltet werden.

Die Software gibt Mitarbeitern in den Fachabteilungen eine einfache Oberfläche an die Hand, über die sie selbstständig dynamische Grafiken und Charts erstellen können. Auf diese Weise lassen sich auch aus besonders großen und komplexen Datenmengen intuitiv Erkenntnisse ziehen, die wiederum die Grundlage für schnelle und fundierte Geschäftsentscheidungen bilden. SaasNow bietet Self Service Analytics für kleine Teams bis hin zum unternehmensweiten Einsatz. Kleinen Unternehmen wird der Einstieg mit einem flexiblen, kostengünstigen Start mit monatlicher Abrechnungsbasis und kurzen Vertragslaufzeiten besonders einfach gemacht.

Erst vor Kurzem hat SaasNow als Antwort auf die große Nachfrage nach Self-Service-BI und -Business Analytics die Marktpräsenz erweitert. Die Cloud-Lösung steht mittlerweile Anwendern in 166 Ländern weltweit, darunter der gesamten EMEA-Region, für die selbstständige Auswertung von Daten zur Verfügung. Zudem kann SaasNow über das Frankfurter Rechenzentrum private Cloud-Umgebungen für sämtliche SAS Softwarelösungen und -Konfigurationen bereitstellen.

www.sas.de


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Buchstaben auf blauem Hintergrund

Automatisierte Texterkennung in der Praxis

Welche Wirkungen treten nach der Einnahme eines bestimmten Medikamentes auf? Im Rahmen eines Kundenprojekts nutzt die Syncwork AG die Stanford Natural Language Processing (NLP) Sentiment-Analyse, um aus einer Fülle unstrukturierter Daten herauszufiltern, ob…
Daten Hände

Wie smart sind „Smart Filtering“, „Smart Sampling“ und „Smart Scaling“ wirklich?

Was genau ist „smart“, wenn es um die beste Strategie zum Finden, Erkennen und Analysieren von sicherheitsrelevanten Daten geht? Beim Erfassen und Analysieren von Sicherheitsdaten sowie ihrer automatischen Erkennung mittels künstlicher Intelligenz, hängt die…
Datennutzung

Datenstrategien für Big Data

Im Zeitalter von Big Data könnte man davon ausgehen, dass man gar nicht genug Daten haben könnte. Denn aus Daten lassen sich in der Theorie wichtige Erkenntnisse ziehen, die Unternehmen zu ihrem Vorteil nutzen können.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!