Anzeige

  • Dynamische IT-Architekturen bieten Raum für Entwicklung

    Die digitale Transformation ist allgegenwärtig und wir sind mittendrin. Unternehmen müssen den Weg des technologischen Wandels beschreiten und vor allem anpassungsfähig sein, um zukunftsfähig zu bleiben. Damit gehen Entwicklungen und Chancen einher, die neue Möglichkeiten eröffnen, den Unternehmen zugleich aber auch ein hohes Maß an Flexibilität sowie dynamische IT-Prozesse abverlangen, um bestehen zu können.

  • Dev-Ops: Sicherheitsüberlegungen für Microservices

    Microservices haben erst vor wenigen Jahren ihren Weg in die Softwareentwicklung gefunden. Auf Basis einer Microservice-Architektur erstellen Entwickler Softwareanwendungen, die sich einfacher aktualisieren und skalieren lassen.

  • Stolperfallen beim Aufbau multinationaler ERP-Architekturen

    ERP System

    Niederlassungen im Ausland sind keine einsamen Inseln. Vertriebsbüros und Produktionsstandorte benötigen Daten aus der Unternehmenszentrale. Im Gegenzug müssen sie wiederum Informationen zurückliefern. Idealerweise geschieht dieser Austausch direkt über das ERP-System. 

  • API-Management

    eBook API-Management

    Das neue API-Management stellt für Unternehmen einen attraktiven Weg dar, neue Geschäftsfelder zu erschließen. Über Strategien, eine erfolgreiche API-Management-Architektur und API-basierende Business Services informiert das eBook API-Management.

  • Multi-Cloud-Ecosystem: Juniper und Nutanix integrieren Lösungen

    Bei Juniper Networks ist man der Überzeugung, dass der Wechsel zur Cloud den Großteil der Unternehmens-IT-Infrastruktur in eine Multi-Cloud-Welt migrieren wird. Wenn man als Netzwerkunternehmen von Multi-Cloud spricht, redet man häufig darüber, wie Benutzer und Clouds sowie Anwendungen und Daten sicher vernetzt und somit automatisierte Abläufe und End-to-End-Transparenz ermöglicht werden.

  • Capgemini Architekturtag CWIN

    Beim jährlichen Capgemini Architektentag zeigen Unternehmen wie Google, AWS, Couchbase, IBM oder redhat in kurzweiligen Breakout-Sessions Ansätze, Werkzeuge und Praxisbeispiele aus dem Multicloud-Umfeld.

  • Wie eine IT-Security-Architektur die Digitalisierung vereinfacht

    Die aktuelle OWASP Top 10 Liste, die vor kurzem veröffentlicht wurde, klärt über Konsequenzen der wichtigsten Sicherheitslücken bei Web-Anwendungen auf. Sicherheitslücken sind meist sehr komplex und nicht leicht aufzuspüren, da sie sich im Code verstecken. Ein Statement von Roman Hugelshofer, Managing Director von Airlock, bei Ergon.

  • Das volle Potenzial von NVMe Storage

    Micron SolidScaleMicron Technology, Inc. hat die Micron-SolidScale-Architektur angekündigt, eine integrierte Plattform, die sich durch einen niedriglatenten und performanten Zugriff auf Rechen- und Speicherressourcen auszeichnet. 

  • Aspect Software startet Aspect Via in Europa

    In diesem Monat führt Aspect Software seine rein Cloud-basierte Customer Engagement Center (CEC) Plattform Aspect Via in Europa ein. 

  • SOA Innovation Lab benennt sich um

    Das SOA Innovation Lab gibt sich einen neuen Namen: Cross-Business-Architecture Lab. 

  • Wachsende technologische Defizite belasten Unternehmen | Studie

    DigitalisierungDie IT-Architektur steht für den Erfolg einer jeden Digitalisierungsstrategie. Doch rund um den Globus weist sie bei Banken, Versicherungen, Einzelhandels- und Konsumgüterunternehmen Defizite auf. 

  • Mit der richtigen Architektur ins Internet der Dinge (IoT) | Edge Computing

    Immer mehr Geräte und Maschinen sind vernetzt und stellen allein schon durch ihre Masse Hochleistungsanforderungen an die bisherige IT-Infrastruktur. Unternehmen stehen damit vor großen Herausforderungen und suchen nach neuen IoT-Systemarchitekturen. Könnte Edge Computing die Lösung sein? 

  • Infosys und MongoDB gehen Partnerschaft ein

    Infosys und MongoDB haben Details zu ihrer globalen Kooperation bekanntgegeben. Im Rahmen der Zusammenarbeit werden Infosys und MongoDB Unternehmen dabei unterstützen, die digitale Transformation zu beschleunigen und Anwendungen mit Datenbanklösungen der nächsten Generation zu modernisieren.

  • Neuer Chief Technical Architect EMEA bei Zscaler

    Yogi Chandiramani wurde als Chief Technical Architect EMEA an Bord geholt, um Unternehmen auf ihrem Weg in die digitale Transformation zu begleiten. Chandiramani leitet dazu ein Team an Solution Architects, die Beratungsleistung rund um Internet Sicherheit sowie der damit verbundenen Netzwerk- und WAN-Architekturen bei der Einführung von Cloud-Projekten bieten.

  • Controlware ausgezeichnet in der Kategorie Architectural Excellence: Enterprise Networks

    Controlware, deutscher Systemintegrator und Managed Service Provider, wurde von Cisco als bester deutscher Partner in der Kategorie „Architectural Excellence: Enterprise Networks“ ausgezeichnet. 

  • Projekt AutoKonf: ITK Engineering entwickelt System-Architektur

    Autonomes_FahrenAnfang Oktober ist das Forschungsprojekt AutoKonf (Automatische rekonfigurierbare Aktorikansteuerungen für ausfallsichere automatisierte Fahrfunktionen) gestartet. Es bringt deutsche Automobilzulieferer und einen OEM zusammen, um an einer neuen E/E-Architektur für das automatisierte und vernetzte Fahren zu arbeiten. 

  • IT Transformation mit Enterprise Architecture | Whitepaper

    Managing IT Transformation with Enterprise Architecture

    Wie entwickelt man die Roadmap für eine digitale Transformation, die ein einfaches, aber wirkungsvolles Enterprise Architecture Management (EAM) einsetzt? Dieses Whitepaper skizziert den Lösungsweg.

  • Cloud-first-Strategien und digitale Transformation

    Cloud SoftwareRiverbed Technology, Anbieter von Application Performance Infrastructure-Lösungen, hat eine Reihe von neuen Software-definierten Lösungen entwickelt, um Cloud-first-Strategien und die digitale Transformation zu beschleunigen.

  • Hewlett Packard Enterprise bringt Version 8 von Vertica

    Die neue Version 8 von HPE Vertica verfügt über eine neue Architektur und erweiterte In-Database-Analytics-Fähigkeiten, die Datenanalysen unabhängig vom physischen Standort der Datenspeicher ermöglicht.

  • Napster entwickelt mit Teradata neue Streaming-Angebote

    Der Musikstreaming-Anbieter Napster baut sein analytisches Ökosystem aus und implementiert dazu eine Unified Data Architecture (UDA) von Teradata (NYSE: TDC). Die Lösung umfasst eine Data Warehouse Appliance mit mehreren Knoten und Teradata QueryGrid für nahtlose Daten- und Systemintegration sowie eine Teradata Appliance for Hadoop mit Cloudera.

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!