Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

IT-SOURCING 2019 – Einkauf meets IT
09.09.19 - 10.09.19
In Düsseldorf

ACMP Competence Days Berlin
11.09.19 - 11.09.19
In Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin, Berlin

MCC CyberRisks - for Critical Infrastructures
12.09.19 - 13.09.19
In Hotel Maritim, Bonn

Rethink! IT 2019
16.09.19 - 17.09.19
In Berlin

DSAG-Jahreskongress
17.09.19 - 19.09.19
In Nürnberg, Messezentrum

Anzeige

Anzeige

Cloud Security Network Shutterstock 557663191 700

Immer mehr Unternehmen beziehen Privileged Account Management-Lösungen (PAM) aus der Cloud. Der Einsatz von Cloud-Lösungen im Bereich Cybersicherheit steigt in den nächsten ein bis zwei Jahren auf rund 65 Prozent.

Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage des PAM-Spezialisten Thycotic, im Rahmen derer auf der diesjährigen RSA Conference in San Francisco mehr als 200 Cybersecurity-Experten befragt wurden. Fast die Hälfte setzt bei der Verwaltung und Absicherung privilegierter Konten bereits auf Cloud-basierte Lösungen oder plant, dies in naher Zukunft zu tun.

21 Prozent der Unternehmen haben sich demnach für eine Cloud-gehostete PAM-as-a-Service-Variante entschieden oder planen die Implementierung einer solchen Technologie. Weitere 26 Prozent haben zudem vor, von einer lokalen zu einer Cloud-basierten PAM-Lösung umzusteigen. 36 Prozent der befragten IT-Spezialisten wollen ihre PAM-Lösung auch in Zukunft on-premises beziehen. Wie der Report zeigt, wird der Einsatz von Cloud-Lösungen im Bereich Cybersicherheit in Unternehmen in den nächsten ein bis zwei Jahren auf 65 Prozent ansteigen.

„Wenn immer mehr Unternehmen zu einer Cloud-First-Strategie übergehen, nimmt die Dynamik bei der Einführung Cloud-basierter PAM-Lösungen zu", so Joseph Carson, Chief Security Scientist bei Thycotic. „Die Cloud ermöglicht es Unternehmen, nur das zu bezahlen, was sie wirklich nutzen, minimiert riesige Vorabinvestitionen und automatisiert Updates – und gewährleistet gleichzeitig Hochverfügbarkeit und Geo-Redundanz.“

Ferner zeigt die Umfrage, dass IT- und Sicherheitsteams immer noch damit zu kämpfen haben, Vorgesetzte und Mitarbeiter von der Notwendigkeit von Privilege Account-Management zu überzeugen: 28 Prozent gaben an, dass die größte Herausforderung darin besteht, die eigenen Teammitglieder zum Einsatz von PAM-Lösungen zu bewegen, weitere 24 Prozent haben Probleme, die Geschäftsführung von entsprechenden Investitionen zu überzeugen. 19 Prozent der Befragten klagen, dass es schwierig sei, Budget für PAM-Technologie zu beschaffen.

Diese Probleme und Herausforderungen spiegeln sich auch in der IT-Sicherheit von Unternehmen wider. Denn obwohl Angriffe auf privilegierte Konten zunehmen und Unternehmen dementsprechend auch vermehrt in PAM-Lösungen investieren müssten, erfüllen rund 85 Prozent der Unternehmen nicht die grundlegenden PAM-Sicherheitsstandards, wie der aktuelle PAM Maturity-Report von Thycotic zeigt. Erfreulicherweise gaben jedoch 66 Prozent der befragten Cybersecurity-Experten an, ihr Wissen im Bereich PAM-Technologien im Moment auszubauen.

www.thycotic.com
 

GRID LIST
Alte Frau mit Smartphone

Smartphone-Sicherheit: Beim Updaten haben die Älteren die Nase vorn

Immer wieder ist die Datensicherheit von Smartphones ein Thema, das Medien,…
Tb W190 H80 Crop Int 83e42abf2c83bc3b81052b099644a410

Digitale Kompetenzen entscheidend für Unternehmenserfolg

Digitalkompetenzen sind mittlerweile der entscheidende Faktor, um geschäftliche Ziele zu…
Danger Cyber Risks

Cyber-Risiken werden immer größer

Nach Einschätzung von Top-Entscheidern aus Politik und Wirtschaft haben die Gefahren…
Geldregen

In diesen Jobs verdienen IT-Spezialisten besonders gut

IT-Fachkräfte sind aktuell so gefragt wie nie zuvor. Megatrends wie die Digitalisierung…
Online-Banking

Finanz-Malware: Wie gefährlich ist Online-Banking?

Ob über das Smartphone oder den PC – digitale Banking-Nutzer standen in jüngster Zeit…
Businesspeople digital

Digitaler Wandel: Was Führungskräfte künftig können müssen

Der digitale Wandel ist in vollem Gange und bringt neue herausfordernde Möglichkeiten…