VERANSTALTUNGEN

it-sa 2018
09.10.18 - 11.10.18
In Nürnberg

Internet World Congress
09.10.18 - 10.10.18
In München

plentymarkets Omni-Channel Day 2018
12.10.18 - 12.10.18
In Kassel

Digital Marketing 4Heroes Conference
16.10.18 - 16.10.18
In Wien und München

4. Esslinger Forum: Das Internet der Dinge
17.10.18 - 17.10.18
In Esslingen

Question and AnswerViele Unternehmen stehen heute vor verschiedenen Technologie-Herausforderungen wie Big Data, Internet der Dinge oder Mobile. Mit dem Aufkommen agiler, disruptiver Startups müssen sie sich schnell ändern, um wirklich digital zu werden.

Dieser IT-Transformationsprozess ist nötig, um innovativ zu bleiben, und erzeugt dabei auch Möglichkeiten zur Verbesserung von Umsatz, Kundenzufriedenheit und interner Prozesse. Die Einführung von DevOps ist eine der Methoden für den Fortschritt in Richtung Digitales Unternehmen.

Gemäß einer Studie von TNS, die im Auftrag von Rackspace durchgeführt wurde, hat das DevOps-Konzept seinen Weg in die deutschen Unternehmen gefunden. Fast zwei Drittel der Befragten kennen den Begriff (61%). Davon sagen mehr als 75 Prozent, dass DevOps zu einer engeren Kooperation zwischen Entwicklern und Betriebsteams führt, als Software-Entwicklungsprozess oder durch eine Veränderung in der Unternehmenskultur.

Damit können sich die deutschen Firmen im internationalen Vergleich sehen lassen, in Bezug auf ihre Kenntnisse, wie DevOps IT-Prozesse verändern kann. So hat eine Studie vor kurzem ermittelt, dass 68 Prozent der Unternehmen in Großbritannien und 70 Prozent in Australien das DevOps-Konzept kennen. Mit 86 Prozent liegen die USA jedoch ganz weit vorne.

„Für den Erfolg von DevOps-Projekten sind jedoch Vertrauen in die dadurch veränderten Prozesse sowie die entsprechende Expertise im eigenen Unternehmen nötig“, sagt Marco Schmid, Country-Manager DACH bei Rackspace. „Laut der TNS-Studie haben rund 97 Prozent der deutschen DevOps-Experten bereits entsprechende Konzepte oder Praktiken in ihrem Unternehmen eingeführt oder planen dies. Aber bei mehr als zwei Drittel der Firmen müssen sie Hindernisse überwinden. Dabei können beratende und unterstützende Services von Dienstleistern helfen und für die Einführung eines umfassenden, erfolgreichen DevOps-Konzeptes sorgen.“

Der Bedarf für DevOps

DevOps ist ein neuer Ansatz der Software-Entwicklung, der die moderne Unternehmens-IT transformiert. Es handelt sich dabei um einen neuen Weg für Arbeitsprozesse, Denkweisen und Geschäftstätigkeiten. Der Ansatz hat so viel mehr mit Prozessen und Kultur zu tun als mit Tools und Technologie. Eine erfolgreiche Transformation beginnt mit einer Unternehmenskultur, die traditionelle Entwicklungs- und Betriebssilos überwindet, die Kommunikation zwischen allen an der Entwicklung von Anwendungen Beteiligten fördert sowie den Fokus auf konstante Prozess- und Produkt-Verbesserungen legt.

95 Prozent aller Befragten und 52 Prozent der teilnehmenden Experten definieren DevOps entsprechend als einen Software-Entwicklungsprozess, der Entwickler und IT-Betrieb näher zusammenbringt. Für 46 Prozent aller Teilnehmer und für 27 Prozent, die mit dem Konzept vertraut sind, geht es um eine Veränderung der Kultur, bei der Entwickler und Betrieb enger zusammenarbeiten.

Implementierung eines DevOps-Ansatzes

Bei den geplanten oder bereits eingeführten DevOps-Anwendungen steht die kontinuierliche Integration als bevorzugter Ansatz mit 43 Prozent auf Platz eins, dicht gefolgt von der Einrichtung einer Arbeitsgruppe zum Testen des DevOps-Prozesses (37%), automatisiertem Testen, Anwendungsüberwachung (jeweils 35%), Integrierter Einsatzplanung (34%) und Unterstützung der Produktion (33%). Damit unterscheiden sich die Ergebnisse deutlich im Vergleich zu den britischen Großunternehmen, die sich auf Anwendungsüberwachung und Unterstützung der Produktion (jeweils 50%) konzentrieren.

Bei der Erreichung der angestrebten Ziele gibt es meist einige Hindernisse. Dazu zählen vor allem Zweifel an den Veränderungen, mangelnde Fähigkeiten (jeweils 35%) sowie unzureichende Tools und Infrastruktur (29%). Dafür erhoffen sich oder profitieren die deutschen Teams nach der Einführung von DevOps von verbesserter Anwendungsstabilität (43%), stabilerer Betriebsumgebung sowie schnellerer Reaktion auf Geschäftsanforderungen (jeweils 37%). Weitere Punkte sind mehr Innovationen (36%), schnellere Einführung neuer Software-Versionen, bessere Zusammenarbeit zwischen Projektteams, Reduzierung der IT-Kosten (jeweils 35%), höhere Produktivität mit stärker formalisierter Produktionsumgebung sowie verbesserte Sicherheit (jeweils 32%).

Über die Befragung

Im Auftrag von Rackspace befragte das Meinungsforschungsinstitut TNS Infratest 205 IT-Mitarbeiter bzw. IT-(Mit-)Entscheider aus deutschen Unternehmen mit mindestens 250 Mitarbeitern in Deutschland per Online-Interviews zum Thema DevOps. Die Befragung fand vom 3. bis 12. Juni 2015 statt.

www.rackspace.com/de

GRID LIST
Scrum

Scrum – König unter den agilen Methoden

Der Einsatz agiler Methoden im Projektmanagement nimmt Jahr für Jahr zu. Und das aus…
IAM Fingerabdruck

KI und IoT kollidieren oftmals mit dem Datenschutz von Kunden

Die von ForgeRock in Auftrag gegebene Studie zeigt: Durch Customer Identity Access…
KI

Deutsche Unternehmen legen mehr Wert auf KI-basiertes Testing

Erstmals nennen IT-Experten die Customer Experience den wichtigsten Faktor zur…
Archiv

Jedes vierte Unternehmen hat noch keine einzige Akte digitalisiert

Weniger aufwändiges Suchen in Hängeregistern, weniger Doppelablagen, weniger…
Tb W190 H80 Crop Int Bbe1757ea0aadbf20dd421615c7de4f3

Datenschutzverletzungen durch Mitarbeiter: Aus Fehlern lernen

Laut einer aktuellen Studie von Kaspersky Lab und B2B International hatten 42 Prozent…
Tb W190 H80 Crop Int 46a1e6039c4b963fe1603383a1adfc0b

Smart-Home-Geräte als neues Ziel von Cryptojacking-Attacken

Fortinet gibt die Ergebnisse seines aktuellen Global Threat Landscape Reports bekannt.…
Smarte News aus der IT-Welt