Weiter geht’s auf HPEs Weg vom Storage-Produkt- zum Daten-Plattform-Anbieter: Mit »HPE GreenLake Block Storage for AWS« kommt ein neues Software-definiertes Speicherangebot, Release 4 von »HPE GreenLake Block Storage« erhöht Kapazität und Verwaltbarkeit. Für Private-Cloud-Nutzer stehen bald »Alletra MP« und »SimpliVity Gen 11« über HPE »GreenLake« bereit.
Dell wartet mit Neuerungen für Cyber-Resilienz, DevOps und System-Performance über das gesamte Storage-Portfolio auf. Insbesondere die Powerstore-Plattform erhält neue Security-Features, vereinfachte Datensicherung in Multi-Cloud-Umgebungen und Automatisierungen von Storage-Workflows. Zudem liefern die Systeme künftig bis zu 60 Prozent mehr IOPS pro Watt.
Anzeige
Bedarf nach Flexibilität bei Block-, File und Object-Speicher beflügelt den Markt für Software-defined Storage. Enterprise Apps Today prognostiziert ab 2023 ein durchschnittliches jährliches Wachstum von 25 Prozent und geht für und 2033 von einem Marktvolumen von 207,6 Milliarden Dollar aus.
Anzeige
Mit Alletra Storage MP hat HPE Services für File- und Block-Storage und Disaster-Recovery und Backup angekündigt. Die software-definierte Storage-Plattform setzt auf einer proprietären, modular aufgebauten Hardware-Basis auf. Sie wird über HPEs As-a-Service-Portfolio Greenlake vermarktet.
Cloud-native Software für File- und Objektspeicher
Myriad erweitert Quantums Portfolio für unstrukturierte Daten. Als Anwendungsfälle sieht der Hersteller, darunter Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen, Data-Lakes, VFX und Animation sowie Anwendungen mit hoher Bandbreite und hohem Bedarf an IOPS. Grundlagen sind eine neue Shared-Nothing-Architektur und die Ausrichtung auf Flash-Speicher.
eMagazine
Im Storage-Magazin 03/2022 »Storage für den Mittelstand« sprachen wir für Sie mit Experten und schauen auf Lösungen, Technologien und Trends.
Anzeige
»Dell PowerStore«, »Dell PowerMax« und »Dell PowerFlex« bekommen insgesamt über 500 neue Software-Features. Ziel der Neuerungen sind Verbesserungen bei Automatisierung, Cyber-Resilienz und Flexibilität in Multi-Cloud-Umgebungen.

Mit Software-defined Networking virtualisieren Unternehmen ihre Netzwerkinfrastruktur und sparen damit Kosten, können agil auf neue geschäftliche Anforderungen reagieren und vereinfachen und optimieren den Betrieb des gesamten Netzwerks.

Im Zeichen der voranschreitenden Digitalisierung ist es banal: Speicherung, Verwaltung, Schutz und Bewertung von Daten gehören zu den elementaren Aufgaben der IT. Ihre Wichtigkeit wächst jedoch durch das Datenwachstum angesichts der Digitalisierung und neuen Anforderungen an Performance, Sicherheit und Wertschöpfung. Einige Veränderungen dürften für KMU und den Mittelstand besondere

Software-defined

Anzeige

Veranstaltungen

Stellenmarkt
  1. Apotheker (m/w/d)
    Robert-Bosch-Krankenhaus GmbH, Stuttgart
  2. Facharbeiter (m/w/d) im Bereich Freileitung - Region Dollern
    TenneT TSO GmbH, Region Dollern
  3. Techniker*in (m/w/d) Multiprojektkoordination
    Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen, Meschede, Paderborn
  4. Projektleiter (m/w/d) Bau und Instandhaltung Gas-/Wasserverteilung
    Mainova AG, Frankfurt am Main
Zum Stellenmarkt
Anzeige

Meistgelesene Artikel

Anzeige
Anzeige
Newsletter
Newsletter Box

Mit Klick auf den Button "Jetzt Anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Anzeige
Anzeige