Bei jedem Unternehmen steht irgendwann ein Website-Relaunch an. Erfolgt der Relaunch allerdings ohne SEO-Konzept, kommt es nicht selten zu Ranking-Verlusten, die sich negativ auf Umsatz und Gewinn auswirken. Online-Marketing-Verantwortliche sollten daher den Relaunch gründlich vorbereiten – und gravierende Fehler kennen und vermeiden. Olaf Kopp, Content-Marketing- und SEO-Experte bei Aufgesang,
Anzeige

Eine typische Frage von Unternehmen ist, ob man sich im Marketing eher auf SEO oder auf den Content konzentrieren soll. Schwierig. Eine vergleichbare Frage wäre, ob man bei einem Sportwagen mehr Wert auf einen leistungsfähigen Motor oder auf ein gutes Getriebe legen soll.

Anzeige
SEO und SEA

Selbstständige und kleine Unternehmen haben oft nur wenig Budget für Werbemaßnahmen zur Verfügung. Daher sollte der Fokus auf den wichtigsten und zielführendsten Aufgaben in den Bereichen Suchmaschinenwerbung und -optimierung (SEA und SEO) liegen.

Für jeden Webseitenbetreiber sind möglichst hochwertige Besucherströme das vorrangige Ziel. Diese jedoch lassen sich nicht so ohne Weiteres über Nacht auf die Seite ziehen, sondern erfordern stattdessen ausgeklügelte Strategien, was das sogenannte SEO (Search Engine Optimization), also die Suchmaschinenoptimierung anbetrifft.

Nutzersignale berücksichtigen

SEO-Trends kommen und gehen – doch zentral und permanent in den Google-Guidelines ist der Fokus darauf, den User zufrieden zu stellen und seine Anfrage möglichst gut zu beantworten. 

Anzeige
Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Anzeige

Veranstaltungen

09.02.2023
 
Würzburg
23.02.2023
 
Berlin
23.05.2023
 - 25.05.2023
München
Anzeige

Neueste Artikel

Meistgelesene Artikel

Anzeige
Anzeige
Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Anzeige Anzeige