Viele US-Verbraucher, die online einkaufen, bevorzugen es, Artikel, die nicht passen oder gefallen, in einem Ladengeschäft zurückzugeben, anstatt sie per Paketdienst zurückzuschicken.
Online-Shopping: Jeder zehnte online Kauf geht zurück
Die Jeans zu klein, die Vase zu groß, die Gardinen zu lang – wer online einkauft, behält nicht immer, was geliefert wurde.
Anzeige
Retouren im Onlinehandel sind lästig für die Verbraucher und belasten Umwelt und Wirtschaft – ein neues Tool der Hochschule Hof könnte die Zahl der Rücksendungen senken. Ein Online-Demonstrator soll helfen, dass im Internet-Shop gleich die individuell passende Kleidung ausgesucht wird – und soll so die Retourenflut eindämmen.   
Anzeige
Showrooms helfen Online-Händlern bei der Neukundengewinnung, denn dort können potenzielle Käufer die Waren sehen, befühlen und ausprobieren.
Umfrage
Zurück in den Karton, Retourenetikett drauf und ab zur nächsten Post – das passiert mit jedem zehnten Online-Kauf. Ein Viertel der Online-Shopper (26 Prozent) spart sich hingegen den Weg und verzichtet komplett auf Retouren. Das hat eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom unter 1.024 Online-Käuferinnen und -Käufern
Die Zukunft von kostenlosen Retouren ist eine anhaltende Debatte innerhalb verschiedener Branchen in Deutschland. Die Abwägung zwischen dem Wunsch und dem Wettbewerbsdruck, ein hervorragendes Kundenerlebnis mit schnellem Versand und kostenlosen Rücksendungen zu bieten, und dem Risiko Opfer von E-Commerce-Betrug zu werden, ist für viele Händler eine schwierige Gradwanderung.
Anzeige
Kostenlose Rücksendungen sind zu einer weithin akzeptierten und erwarteten Serviceleistung im Onlinehandel geworden. Dem Bundesverband E-Commerce und Versandhandel (BEVH) zufolge, werden diese jedoch möglicherweise bald der Vergangenheit angehören, da die großen Einzelhändler beginnen, Gebühren für Rücksendungen zu erheben.
Kommentar

Mit der steigenden Anzahl an Onlinebestellungen und der Nachfrage nach Just-in-Time-Delivery verstärken sich in diesem Jahr viele Trends, die sich schon in den vergangenen Jahren zeigten. Denis Masch, Solutions Consultant und Project Manager, bei GreyOrange beschreibt wie Händler in diesem Jahr ihre Abwicklungsprozesse optimieren können und so für

Retouren haben einen massiven Einfluss auf die CO2-Bilanz der gesamten Branche, kosten E-Commerce-Unternehmen Geld und Kund:innen Zeit. Keine Frage also, dass eine Retourensenkung im Interesse aller Beteiligten liegt. Doch wie können Online-Händler ihre Kund:innen dazu bewegen, so einzukaufen, dass weniger Retouren anfallen?

Beim Stichwort eCommerce fallen fast jedem als erstes die wenigen großen Anbieter wie Amazon, eBay oder Zalando ein. Allerdings gibt es gerade im Mittelstand-Mekka Deutschland viele weitere Unternehmen, die sich sehr erfolgreich im Onlinehandel etabliert haben.

Retouren

Anzeige

Veranstaltungen

Stellenmarkt
  1. IT Systemadministrator (m/w/d) in einem Augmented Reality Software ScaleUp
    Visometry GmbH, Darmstadt
  2. Kalkulator Fertigteile (m/w/d)
    BREMER AG, Hamburg, Leipzig, Paderborn, Stuttgart
  3. Inhouse Consultant Microsoft Dynamics 365/Power Platform (m/w/d)
    Diakonisches Werk Rheinland-Westfalen-Lippe e.V. - Diakonie RWL, Düsseldorf
  4. Sales Agent (m/w/d) für die Vodafone Filiale in München (Ollenhauerstr. 6), befristet
    Vodafone GmbH, München
Zum Stellenmarkt
Anzeige

Meistgelesene Artikel

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige