Umfrage
Das jährliche Familienfoto vor dem Baum schießen, Last Christmas abspielen oder das Rezept für den Nachtisch nachschlagen – für die einen gehört das Handy an Weihnachten wie an jedem anderen Tag dazu, für andere trübt es die Besinnlichkeit.
Das Profilbild zur Online-Selbstpräsentation spielt im Bewerbungsprozess eine viel entscheidendere Rolle als bisher angenommen, zeigt eine Studie der Harvard Business School und der Marshall School of Business at University of Southern California.
Anzeige
Der durchschnittliche US-Amerikaner greift sechs Mal am Tag zum Handy, um ein Foto zu machen, wie eine OnePoll-Umfrage im Auftrag von Mixboo unter 2.000 Erwachsenen zeigt. Sehr beliebt sind mit 66 Prozent Gruppenfotos mit Freunden und der Familie (69 Prozent). Darauf folgen mit 63 Prozent Fotos von Freunden und Familie, in denen
Anzeige
Die neue KI-Foto-App “Artisse” verspricht, “perfekte Fotos” allen zugänglich zu machen. Das Prinzip ist ähnlich wie bei Remini und anderen Apps in dem Bereich. Der User macht einen Upload mit 15 Fotos von sich selbst, um die KI zu trainieren. Ist der Upload abgeschlossen, können mittels Text Anweisungen zur Erstellung der
Umfrage
Die atemberaubende Aussicht vom Gipfel, das romantische Dinner mit Blick auf den Eiffelturm, die ausgelassene Party am Strand – aus dem Urlaub kommen die meisten nicht nur mit Souvenirs und Geschichten zurück, sondern auch mit zahlreichen Erinnerungsfotos. Um die liebsten Szenen festzuhalten, greifen die meisten Urlauberinnen und Urlauber zu
Umfrage
Kristallklares Wasser, weißer Sandstrand, buntes Treiben in malerischen Gassen – an solchen Urlaubsfotos kommt gerade in den Sommermonaten kaum jemand auf Social Media vorbei. Kein Wunder, denn 61 Prozent der Social-Media-Nutzerinnen und -Nutzer, die Urlaub machen, teilen aus ihrem Urlaub mehr Bilder und Videos als aus ihrem Alltag. Sogar
Anzeige
Umfrage
Das Posten von Urlaubsfotos in sozialen Medien kommt bei vielen Nutzern gar nicht gut an. Das zeigt eine aktuelle Umfrage des Reiseportals Planetware unter 1.000 Amerikanern. Unzählige User veröffentlichen Bilder aus den Ferien in sozialen Netzwerken, um Freunde und Bekannte an Urlaubsfreuden teilhaben zu lassen. Eine häufige Reaktion darauf ist jedoch
Eine virtuelle Fahrt mit Google Street View durch deutsche Großstädte gleicht einer Zeitreise. Auf den Panorama-Fotos des Internet-Riesen sind zum Beispiel noch die Filialen der Drogeriekette Schlecker zu sehen, die nach der Pleite im Jahr 2012 längst aus der Öffentlichkeit verschwunden sind. Während weltweit für die Karten-Anwendung Google Maps
Moderne Smartphone-Kameras liefern bereits im Standard-Modus bei guten Lichtbedingungen in den meisten Fällen ansprechende Ergebnisse. Wird es dunkel, hilft oft der Nachtmodus. Den muss man in der Regel zwar manuell aktivieren, doch ist auch diese Einstellung ein Standard, der die Aufnahme bei schlechtem Licht im besten Fall optimieren kann.

Die persönlichen Daten zu schützen, wird immer schwieriger. Denn es entstehen ständig neue Angriffsmethoden – mehr als ein Anwender im Auge behalten kann. Bekannte Gefahren sind zum Beispiel unsichere Passwörter, die Weitergabe von Zugangsdaten und versäumte Sicherheitsupdates.

Anzeige

Veranstaltungen

10.09.2024
 - 11.09.2024
Wien
10.09.2024
 - 11.09.2024
Köln
08.10.2024
 - 09.10.2024
Darmstadt
Stellenmarkt
  1. GenAI Expert (m/w/d)
    ALDI Data & Analytics Services GmbH, Mülheim an der Ruhr
  2. Oberbauleiter (m/w/d) für den Schlüsselfertigbau
    Strenger Holding GmbH, Weil am Rhein
  3. Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Fachadministration, Anwendungsbetreuung und Statistik (w/m/d)
    Landkreis Zwickau, Werdau
  4. Bauingenieur*in (m/w/d) Betrieb von Straßen und Radwegen
    Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen, Bielefeld
Zum Stellenmarkt
Anzeige

Meistgelesene Artikel

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige