Bis zu 22 TByte passen mittlerweile auf eine Festplatte. Mit wenigen Laufwerken lassen sich enorme Speicherkapazitäten darstellen. In kleinen Umgebungen sieht Doc Storage den Einsatz aber kritisch, vor allem in RAID-Systemen. Angesichts der Performance-Werte würde eine Wiederherstellung Tage bis Wochen dauern.
Pure Storage kommt im April dieses Jahres mit einem neuen Flash-Array, welches für die Speicherung von unstrukturierten Daten konzipiert ist. Es verwaltet mehrere PByte und preisseitig in der Disk-Array-Klasse stehen. Ist es wirtschaftlich tatsächlich sinnvoll, in diesem Bereich Flash anstelle von Festplatten einzusetzen?
Anzeige
SAN-Storage mit QSAN XCubeSAN 5300
N-TEC liefert mit den Systemen der QSAN XCubeSAN-5300-Serie SAN-Storage mit selektiver Performance für Enterprise-Applikationen. Gemischte Medien-Formate, diverse Anbindungs-Optionen an die Hosts und die Skalierbarkeit von zwölf bis zu 546 Laufwerken pro System machen die Speicher flexibel für den Einsatz in Unternehmen jeder Größe.
Anzeige
Mit einem Rackmount-NAS mit vier Laufwerkseinschüben rundet Terramaster seine Business-Speicher nach unten ab. Das für kleine Unternehmen und Büros konzipierte 1U flache U4-423 kommt mit einem breiten Funktionsumfang, inklusive Datensicherung und Private-Cloud. Der Preis für das Leergehäuse beginnt bei rund 800 Euro.
Eonstor GS G3 ist die dritte Generation der Speicherlösungen des taiwanischen Herstellers Infortrend. Mit verbesserter Leistung und mehr Ausfallsicherheit empfiehlt er sie für den Einsatz zusammen mit unternehmenskritischen Anwendungen – von Backup über Bildspeicherung im Gesundheitswesen bis zu High-Performance-Computing.
Produkt-Review
Mit den Primär- und Sekundärspeichern »Titan T2000/2000X« richtet sich Overland-Tandberg an kleine und mittlere Unternehmen. Die 2U-Systeme lassen sich mit 24 SAS-HDDs und -SSDs im 2,5-Zoll-Format bestücken und mit drei verschiedenen Erweiterungsmodellen auf bis zu 4,8 PByte ausbauen. Konzipiert sind die Arrays für virtuelle SAN- und DAS-Workloads.
Anzeige
Ein 1U flaches Rackmount-NAS kündigt Synology mit der »RackStation RS822+/RS822RP+« an. Die Speicher bringen ein umfangreiches Funktionsset mit: Dazu gehören unter anderem Datensicherungs- und Management-Tools sowie eine Private-Cloud-Unterstützung. Optional lässt sich das Array mit 10 oder 25 GbE erweitern.
Die Disk-Subsysteme der N-Tec »rapidCore«-Serie gehen als flexible und skalierbare Storage-Plattform an den Start. Je nach Bedarf lassen sich die Speicher als Stand-Alone-Lösung, Bare-Metall-Erweiterung oder als schlüsselfertige SDS-Appliance mit Fokus auf Hochverfügbarkeit einsetzen. Dafür sorgen zertifizierte Software-defined-Storage-Bundles mit Datacore »SANsymphony«.
Als multifunktional lassen sich die Speichersysteme der Infortrend »EonStor GS 3000 Gen2«-Serie bezeichnen. Die Arrays vereinen File-, Block- und Object-Storage in sich und eignen sich daher sowohl für den NAS- und SAN-Einsatz als auch als Cloud-Gateway. Als skalierbare All-Flash- und Hybrid-Systeme decken sie die meisten Anforderungen von KMUs ab,

Disk-Array

Anzeige

Veranstaltungen

Stellenmarkt
  1. TGA Fachplaner / Projektleiter (m/w/d)
    GfE Gesellschaft für Energieeffizienz mbH, Berlin
  2. Projektleitung Planung Verkehrsinfrastruktur (m/w/x)
    Sweco GmbH, Augsburg
  3. ISMS Manager/in (gn)
    Stadtwerke Essen AG, Essen
  4. Wissenschaftliche Mitarbeiter*in im Geschäftsfeld Rohstoffe
    Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI, Karlsruhe
Zum Stellenmarkt
Anzeige

Meistgelesene Artikel

Anzeige
Anzeige
Newsletter
Newsletter Box

Mit Klick auf den Button "Jetzt Anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Anzeige
Anzeige