Wie ein Anruf zu Identitätshandel im Darknet führt
Die Sicherheit und der Schutz von sensiblen Daten sind in einer wachsenden digitalen Welt von größter Bedeutung. Denn leider sind Betrüger ständig auf der Suche nach Möglichkeiten, an diese persönlichen Informationen zu gelangen. Dabei hat sich das Darknet zu einer der Hauptschnittstellen für den illegalen Handel mit gestohlenen Daten
Kommentar
Umfangreiche Phishing-Kampagnen, bei dem die Betrüger gefälschte Domains beanspruchen und sich als Top Mode oder Schuh-Marken ausgeben, werden als Imitations-Phishing bezeichnet. Durch die Käufe, die die Nutzer versuchen auf eben diesen Seiten zu tätigen, sammeln die Betrüger eine Menge an persönlichen Daten und Bankinformationen. Die Opfer sind also nicht

Immer mehr Menschen fallen beim Kauf oder Verkauf auf Online-Plattformen auf Betrüger rein. Dabei gibt es nicht das “typische” Opfer – vielmehr sind hiervon alle Kundengruppen betroffen. Doch es gibt Vorsichtsmaßnahmen, die böse Überraschungen verhindern können.

Anzeige

Betrüger sollen Tausende Anleger im Internet um Dutzende Millionen Euro gebracht haben. Fünf Verdächtige seien in Bulgarien festgenommen worden, teilten Polizei und Generalstaatsanwaltschaft Bamberg am Donnerstag mit.

McAfee-Studie

Der Sicherheitsanbieter McAfee Corp. hat in einer neuen Studie herausgefunden, dass die diesjährigen Weihnachtseinkäufe vermehrt digital stattfinden. Zwar fühlen sich Verbraucher über die Risiken und Betrugsmaschen von Onlinekäufen aufgeklärt, aber dennoch planen 23 Prozent der Befragten ihre Weihnachtseinkäufe früher und überwiegend online zu erledigen. 

Anzeige
Newsletter
Newsletter Box

Mit Klick auf den Button "Jetzt Anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Anzeige

Veranstaltungen

Anzeige

Neueste Artikel

Meistgelesene Artikel

Anzeige
Anzeige
Newsletter
Newsletter Box

Mit Klick auf den Button "Jetzt Anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Anzeige
Anzeige