Kriege, Proteste, Aufstände, Lieferkettenprobleme, Energieknappheit, Inflation. Die wirtschaftliche Lage war schon einmal besser. Da mag der erste Impuls vielleicht sein, die Ausgaben zu senken und Budgets auf Eis zu legen. Doch an den falschen Stellen zu sparen, kann fatale Auswirkungen haben. Wäre es nicht sinnvoller, gerade in solch einer
Global B2C Survey 2022

Akeneo fasst in der jährlich erscheinenden B2C-Umfrage zentrale Erkenntnisse und Kauftrends zusammen. Die aktuellen Studienergebnisse verdeutlichen, dass Qualität und Konsistenz von Produktinformationen eine wichtige Rolle bei der Kaufentscheidung spielen.

Anzeige
Neue Erlebnisse erhöhen die Kundenbindung

Kunden von heute sind anspruchsvoll und legen Wert auf Authentizität. Die meisten kaufen nicht mehr mit verschlossenen Augen, sondern möchten alles über die Marke und das Produkt erfahren, bevor sie sich entscheiden.

Anzeige

Die Betreiber von Online-Shops und verbraucherorientierten Web-Anwendungen wissen es bereits: Eine attraktive, leistungsfähige und einfach zu bedienende Benutzeroberfläche steigert die Kundenbindung und wirkt sich positiv auf Produktwert, Umsatz und Gewinn aus.

Emplifi, eine Plattform für Customer Experience, hat heute eine bei Forrester Consulting in Auftrag gegebene Studie veröffentlicht. Sie gewährt Einblicke in Social-Commerce-Strategien, erste Versuche und geplante Investitionsbereiche von über 220 weltweit führenden E-Commerce-Unternehmen.

Im Jahr 2020 sind die B2C-Umsätze mit Konsumgütern im Internet um 34 Prozent gestiegen. Der Onlinehandel gehört damit zweifellos zu den wirtschaftlichen Gewinnern der Covid-19-Pandemie.

Anzeige

Customer Experience (CX) ist das ausschlaggebende Differenzierungsmerkmal. Zahlreiche Studien (unter anderem von Forrester) belegen: Das Kauferlebnis bringt den entscheidenden Vorteil. Im B2C-Umfeld wird das deutlich: Amazon, Zalando und Co machen es erfolgreich vor. Doch wie lässt sich dies auf B2B übertragen?

Wenn ein Webshop keine optimalen Umsatzergebnisse bringt, liegt die Ursache meist in der User Experience. Nutzungsprobleme, die bei der Entwicklung nicht identifiziert wurden, können nun in Remote User Labs festgestellt werden.

Egal ob national oder international – über den Erfolg im Online-Handel entscheidet die richtige Shopsoftware. Besonders im Omnikanal-Zeitalter reicht bei den direkten und indirekten Mitbewerbern eine 0815-Lösung nicht mehr aus, um potenzielle Kunden langfristig an das eigene Geschäft zu binden und neue Kunden zu gewinnen.

Klicken Sie sich noch umständlich durch Tabellen oder haben Sie wichtige Kundendaten sofort parat? Während die Digitalisierung voranschreitet und Kundenerwartungen steigen, kämpfen viele Unternehmen mit antiquierten CRM- und ERP-Systemen. Höchste Zeit, alte Bremsklötze zu lösen und neu durchzustarten.

Anzeige

Veranstaltungen

Stellenmarkt
  1. Cloud Solution Engineer (m/w/d)
    Commerz Direktservice GmbH, Duisburg
  2. (Senior) Analytics Engineer (m/f/d)
    Hoffmann Group, München
  3. Java Developer | DevOps (m/w/d)
    Governikus GmbH & Co. KG, Bremen
  4. IT-Fachkraft (w/m/d) Netzwerk
    Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR), Berlin
Zum Stellenmarkt
Anzeige

Meistgelesene Artikel

Anzeige
Anzeige
Newsletter
Newsletter Box

Mit Klick auf den Button "Jetzt Anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Anzeige
Anzeige