Areca ARC-8050U3-6: 6-Bay-Desktop-RAID mit bis zu 10 Gbit/s

Mit dem »ARC-8050U3-6« adressiert Areca vor allem Medienschaffende. Das Desktop-RAID unterstützt unter anderem USB 3.1 und Thunderbolt 3 und soll damit genügend Leistung für Audio- und Videoschnittanwender bereitstellen. Mit den neuen 14-TByte-HDDs bringt es das System auf bis zu 84 TByte. Starline liefert das Array ab Oktober für unter 700 Euro aus.

Areca ARC-8050U3-6: 6-Bay-Desktop-RAID mit bis zu 10 Gbit/sAreca ARC-8050U3-6: 6-Bay-Desktop-RAID mit bis zu 10 Gbit/sAreca stellt mit dem ARC-8050U3-6 ein neues Desktop-RAID vor. Das Besondere an dem betriebssystemunabhängigen System, es beherrscht über einen einzigen Anschluss vier Übertragungsstandards: USB 2.0, USB 3.0, USB 3.1 und Thunderbolt 3. Damit sind laut Spezifikation je nach Host-Anschluss zwischen 480 Mbit/s und 10 Gbit/s möglich.

Anzeige

Das Areca-Array unterstützt SATA- und SAS-Platten (12 Gbit/s) und ist mit sechs hotswapfähigen Einschüben bestückt. Mit sechs der neuen 14-TByte-HDDs stellt das RAID eine Bruttokapazität von 84 TByte zur Verfügung. Die von uns getestete Seagate BarraCuda Pro 14TB ist beispielsweise für Desktop-RAIDs ausgelegt und kostet zirka 462 Euro pro Laufwerk (netto). Mit dem eingebauten SAS-Expansionport kann der Anwender optional weitere Kapazitäten hinzufügen.

Mit einem Port werden die vier Übertragungsstandards: USB 2.0, USB 3.0, USB 3.1 und Thunderbolt 3 (Bild: Starline/Areca)..Mit einem Port werden die vier Übertragungsstandards: USB 2.0, USB 3.0, USB 3.1 und Thunderbolt 3.Das ARC-8050U3-6 unterstützt die RAID-Level 0, 1, 10, 1E, 3, 5, 6, JBOD und Single-Disk. Zudem kann man optional ein Batterie-Backup-Modul hinzufügen. Damit sind die Daten im Cache-Speicher im Falle eines unerwarteten Stromausfalls geschützt.

»Die ROC-Hardware-Verschlüsselung auf Controller-Ebene verwaltet alle Arten von Laufwerken ohne deren Leistung zu beeinträchtigen«, ergänzt Bernd Widmaier, Vertriebsleiter bei Starline Computer. »Die Konfiguration und Überwachung kann der Anwender direkt über das LCD-Bedienfeld oder via LAN-Port vornehmen.« Der in Kirchheim/Teck ansässige Storage-Distributor bietet das Areca-Array für 690 Euro (ohne Festplatten) an. Das ARC-8050U3-6 soll ab Oktober verfügbar sein.

Der kompakte Speicher eignet sich laut Widmaier überall dort, wo große Datenmengen an einzelnen Arbeitsplätzen schnell verfügbar sein sollen. Das gelte besonders für die Medienbranche etwa beim Audio- oder Videoschnitt als auch beim Foto-Composing. »Da es gerade dort keine störenden Geräusche geben darf, verbauten die Areca-Ingenieure im ARC-8050U3-6 eine intelligente Kühlung«, erklärt der Starline-Vertriebsleiter. »Sie passt sich kontinuierlich den Umgebungsbedingungen an, indem sie die Drehzahl des bürstenlosen Lüfters automatisch regelt.«

Anzeige

Weitere Artikel

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.