Vertiv stellt wassereffiziente Flüssigkühlungslösung für High-Density-Rechenzentren vor

Rechenzentrum

Vertiv Liebert XDU ermöglicht Flüssigkühlung für High-Performance-Computing-Anwendungen und unterstützt gleichzeitig die Rückgewinnung von Abwärme sowie die Kreislaufwirtschaft.

Vertiv kündigt mit der Liebert XDU eine neue Generation von Thermal-Management-Systemen an. Es unterstützt die Flüssigkühlung von Servern und ermöglicht die Steuerung der Flüssigkeitsqualität, des Durchflusses und des Drucks. Mit der Zunahme von High-Density-Computing-Anwendungen wie Datenanalytik und Machine Learning übersteigen die Rack-Dichten und Temperaturen die Kühlkapazitäten herkömmlicher luftgekühlter Einheiten und erfordern effizientere und nachhaltigere Lösungen. Das Liebert XDU-Kühlmittelverteilungssystem ermöglicht den Betrieb von flüssigkeitsgekühlten Server-Applikationen in jeder Rechenzentrumsumgebung – von Core- bis Edge-Computing-Standorten. Das System ist ab sofort in ganz Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) erhältlich.

Anzeige

“High-Performance-Computing-Anwendungen wie künstliche Intelligenz und Augmented Reality erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Gleichzeitig arbeiten Rechenzentren daran, ihren Energieverbrauch zu senken und drängen die Branche dazu, neue nachhaltigere Lösungen zu finden”, so Roberto Felisi, Senior Global Director und EMEA Business Leader für Thermal Management bei Vertiv. “Viele Colocation-Anbieter, die traditionell auf Luftkühlung gesetzt haben, hosten inzwischen Anwendungen mit leistungsstärkeren Prozessoren, die effizientere Wärmemanagementlösungen wie Flüssigkühlung erfordern. Mit der Vertiv Liebert XDU können unsere Kunden ihren Kühlungsbedarf für High-Density-Computer decken und gleichzeitig ihre betriebliche Effizienz verbessern.”

Bei der Liebert XDU handelt es sich um eine innovative Verteilereinheit für die Liquid-to-Liquid Kühlung. Das System ist in zwei Leistungsstufen erhältlich: Ein Modell mit 450 kW Leistung und ein Modell mit bis zu 1368 kW. Das System lässt Wasser durch flüssigkeitsgekühlte Server-Racks zirkulieren und gibt die Wärme des zurückfließenden warmen Wassers ab. Es verwendet einen geschlossenen Wasserkreislauf um jegliche Wasserverschwendung zu vermeiden. Außerdem ist es in der Lage, die Abwärme zu nutzen, um nahegelegene Büros, Häuser oder Landwirtschaftsbetriebe zu heizen und so die Kreislaufwirtschaft zu unterstützen. Die Liebert XDU nutzt integrierte hochmoderne Steuerungen, um die Pumpendrehzahl zu variieren und so die Vorlauftemperatur zu optimieren. Außerdem bietet sie eine intelligente Durchflussüberwachung und Alarmfunktionen. Die kompakte Lösung kann sowohl in Reihe in der Nähe des zu kühlenden Racks als auch am Rand des Raumes aufgestellt werden.

Vertiv hat die Liebert XDU in enger Zusammenarbeit mit Rechenzentrumsbetreibern und Serverherstellern entwickelt, die immer häufiger Ultra High-Density- und High-Performance-Computing-Lösungen in vielen verschiedenen Arten von Rechenzentren einsetzen. Das Unternehmen hat im Rahmen seiner wachsenden Investitionen in Forschung und Entwicklung eine strategische Roadmap zur Verbesserung von Wärmemanagement-Technologien definiert, die den Einsatz von Flüssigkühlung ermöglichen.

“Flüssigkühlung ist keine neue Technologie, aber wir sehen jetzt eine echte Chance auf dem Markt, innovativere Thermal-Management-Lösungen voranzutreiben. Die Liebert XDU-Lösung bietet den Kunden von Vertiv die Möglichkeit, Flüssigkühlung auf Rack-Ebene einzuführen und von Vorteilen für die Umwelt zu profitieren”, so Jon Summers, wissenschaftlicher Leiter für Rechenzentren bei RISE – Research Institutes of Sweden. “Wir freuen uns darauf, die F&E-Roadmap von Vertiv zu unterstützen und ihre technischen Spitzenleistungen im Rahmen unserer fortlaufenden Forschungspartnerschaft mit den strengen Analyse- und Testmöglichkeiten von RISE zu kombinieren. Dies wird zu einem tieferen technischen Verständnis von nachhaltigen und effektiven Ansätzen für die Rechenzentrumsbranche führen.”

www.vertiv.com

Anzeige

Weitere Artikel

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.