Snap beendet Produktion von Flugkamera “Pixy”

Snap
Bildquelle: Postmodern Studio / Shutterstock.com

“Snap Pixy”, die kleine Drohne von Snapchat-Mutter Snap, wird nur vier Monate nach ihrem offiziellen Launch nicht weiterentwickelt. Wie das “Wall Street Journal” unter Berufung auf Snap-Mitarbeiter rund um CEO Evan Spiegel berichtet, soll die Produktion laut dem Manager eingestellt werden.

Im Fokus steht Spiegel zufolge nun eine Neuorganisierung der Prioritäten des Unternehmens. Experten sehen handfeste wirtschaftliche Gründe für die Entscheidung als ausschlaggebend. Zuletzt hatte Snap ein massiv einbrechendes Werbegeschäft zu verzeichnen gahabt. Erst im Juli dieses Jahres hatten sich Analysten enttäuscht gezeigt über die schlechtesten Quartalszahlen des Unternehmens in seiner Geschichte.

Anzeige

Der mit nur 101 Gramm besonders leicht zu bedienende kleine Quadcopter ohne Fernsteuerung nimmt Fotos und Videos über seine fest verbaute Zwölf-Megapixel-Kamera auf und kann sechs vordefinierte Routen abfliegen. Snap hatte im Zuge der Präsentation des Gadgets im April dieses Jahres angekündigt, eine limitierte Stückzahl auf den Markt bringen zu wollen. Auf der Snap-Webseite ist Pixy jedenfalls nicht mehr gelistet.

www.pressetext.com

Anzeige

Weitere Artikel

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.