Gartner Prognose

IoT-Umsatz wird sich 2022 auf 21 Mrd. US-Dollar belaufen

Der weltweite Markt für Endgeräte-Elektronik und -Kommunikation im Bereich Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) für Behörden wird sich laut dem Research- und Beratungsunternehmen Gartner im Jahr 2022 auf 21,3 Milliarden US-Dollar belaufen.

Das ist ein Anstieg um 22 % im Vergleich zur prognostizierten Gesamtsumme für 2021, die bei 17,5 Milliarden US-Dollar liegt.

Anzeige

„Immer mehr lokale Verwaltungen weltweit nutzen IoT-Technologie, um ihre Infrastruktur und Anlagen effektiver zu überwachen sowie die Sicherheit und das Lebensumfeld der Bürger zu verbessern. Das schließt auch die Kontrolle der Ausbreitung von COVID-19 und die Überprüfung der Einhaltung von Quarantänen ein“, sagt Kay Sharpington, Senior Principal Research Analyst bei Gartner. „Die sinkenden Kosten der Geräte machen Projekte realisierbar, bei denen Überwachungskameras für den Außenbereich oder die Ortung von Vermögenswerten in der Stadt genutzt werden.“

Gartner IoT

www.gartner.com 

Weitere Artikel

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.