IHKs warnen vor Datenklau und E-Mail-Betrug

IHK
Bildquelle: Georg_89 / Shutterstock.com

Die Industrie- und Handelskammern (IHK) in Mecklenburg-Vorpommern warnen Unternehmen vor Betrugsversuchen. Mitgliedsunternehmen der IHK-Organisation erhielten E-Mails, in denen sie zur Eingabe von Firmendaten aufgefordert werden, teilten die IHKs am Freitag in einer gemeinsamen Mitteilung mit.

«Dabei wird den Unternehmen eine besondere Leistung ihrer IHK versprochen, wie beispielsweise die Zahlung eines Energiezuschlages oder einer Steuerrückzahlung.» Hiermit werde versucht, an Unternehmensdaten inklusive Kontoverbindungen zu kommen.

Anzeige

«Betroffene Unternehmen sollten keinesfalls den Aufforderungen aus der E-Mail folgen, neben dem Datenklau besteht auch das Risiko, dass Schadsoftware verbreitet wird», sagte Siegbert Eisenach, IHK-Hauptgeschäftsführer in Schwerin.

dpa

Anzeige

Weitere Artikel

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.