Digitale Signaturen einfacher und sicherer machen

IDnow kündigt Zusammenarbeit mit Adobe Document Cloud an

IDnow, Plattformanbieter für Identitätsprüfung in Europa, gibt die globale Zusammenarbeit mit Adobe Document Cloud, die Lösung für PDF- und E-Signaturwerkzeuge, bekannt, um die Identitätsprüfung für validierte Signaturen einfacher und sicherer zu machen.

Die rechtskonforme Unterzeichnung mit einer qualifizierten elektronischen Signatur (QES) erfordert, dass sich die Nutzer vor der Signatur eines Dokuments identifizieren. Auch für eine fortgeschrittene elektronische Signatur (AES) ist es sinnvoll, eine vorgeschaltete Identifizierung und Authentifizierung des Unterzeichners zu tätigen. Mit Adobe Acrobat Sign Digital Identity Gateway können Unternehmen und Organisationen aus einer Vielzahl vorkonfigurierter Anbieter digitaler Identitäten (IDP) auswählen und die Art der Identitätsprüfung nutzen, die ihren funktionalen, sicherheitsrelevanten oder Compliance-Anforderungen am besten entspricht. IDP-Dienste für die Authentifizierung von Nutzern, die Überprüfung der Identität von Unterzeichnern und Identitätsverbundlösungen nutzen das Standard-Authentifizierungsprotokoll OpenID Connect (OIDC) zur Integration mit Acrobat Sign. IDnow ist jetzt ein Adobe Acrobat Sign Digital Identity Gateway-Anbieter. 

Anzeige

Identitätsprüfung via IDnow AutoIdent oder VideoIdent für die elektronische Signatur 

Mit dem Digital Identity Gateway erhalten Acrobat Sign-Nutzer automatisch eine Benachrichtigung, wenn eine bestimmte Art der Identitätsüberprüfung erforderlich ist, um auf das Dokument zuzugreifen und es zu signieren. Nachdem die Nutzer zugestimmt haben, wird der Identifizierungsprozess an den IDP-Dienst weitergeleitet. Nach erfolgreichem Abschluss der Identitätsprüfung können die Nutzer auf das Dokument zugreifen und es mit einer verifizierten Identität auf sichere und rechtskonforme Weise elektronisch signieren.

Die Anbindung von IDnow ermöglicht es Adobe Acrobat Sign-Nutzern bereits zum Launch der Lösung, ihre Identität mittels IDnow AutoIdent oder VideoIdent für die Erstellung von rechtskräftigen elektronischen Signaturen zu überprüfen. Die neuen Authentifizierungsfunktionen werden auch Kunden zur Verfügung stehen, die Acrobat Sign über native Integrationen auf Plattformen wie Workday, Salesforce, Microsoft, oder Google nutzen. 

Zusätzlich zu IDnow VideoIdent und AutoIdent ist es für die Nutzer von Adobe Acrobat Sign künftig möglich, sich beim Unterzeichnen über das IDnow Wallet zu authentifizieren. Nutzern, die bereits eine verifizierte Identität in ihrem IDnow Wallet gespeichert haben, wird so der Prozess der Identitätsprüfung erspart.

https://www.idnow.io/de/

Anzeige

Weitere Artikel

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.