Eröffnung der neuen baramundi „SoftwareFactory”

Eröffnung

Die Augsburger Softwareschmiede baramundi feiert einen großen Meilenstein ihrer Unternehmensgeschichte: Nach zwei Jahren Bauzeit bezieht der bayerische Softwarehersteller seinen neuen Hauptsitz im Augsburg Innovationspark.

Der Softwarehersteller ist trotz mittlerweile erfolgter internationaler Expansion durch seine bayerische Zentrale immer noch eng mit der Stadt Augsburg verbunden, der Umzug ist ein nächster logischer Schritt, um den steigenden Platzbedarf durch das kontinuierliche Wachstum am Hauptstandort zu erfüllen. Auch die die Nähe des neuen Standorts zu Hochschule und Universität war ein wichtiger Entscheidungsfaktor für den neuen Standort, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Eröffnung wird am 2. Juni 2022, ab 17:30 Uhr gefeiert.

Anzeige

Programm

  • Neben baramundi, u. a. den Vorständen Uwe Beikirch und Dr. Lars Lippert, werden mit Dr. Manfred Wittenstein und Dr. Bertram Hoffmann auch Vertreter der Familie WITTENSTEIN sowie des baramundi Mutterkonzerns WITTENSTEIN SE die Gäste begrüßen.
  • Die Keynote hält Ömer Atiker zum Thema „New New Work: Die neue Arbeit – von Frithjof Bergmann bis zur Arbeitswelt der Zukunft“.
  • Innovation ist darüber hinaus das Thema einer Podiumsdiskussion, die baramundi Vorstand Dr. Lars Lippert mit einigen Gästen führen wird. Mit dabei sind:
    • Prof. Dr. Gordon Thomas Rohrmair, Präsident der FH Augsburg,      
    • Prof. Gunter Henn vom Beirat der Henn Architekten GmbH sowie
    • Dr. Manfred Wittenstein, Aufsichtsratsvorsitzender WITTENSTEIN SE.
  • Auch Eva Weber, Oberbürgermeisterin der Stadt Augsburg, wird ein Grußwort an die Gäste richten.
  • Durch den Abend führt Brigitte Theile, Radiomoderatorin bei Bayern 3.
  • Für die musikalischen Highlights sorgen die Musiker von Drum Stars mit ihrer Percussion-Show.

www.baramundi.com/de-de

Weitere Artikel

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.