36% sorgen sich wegen Aufzeichnung von Online-Aktivitäten

35,8 Prozent der vom Statistischen Bundesamt befragten Menschen haben große Bedenken darüber, dass Online-Aktivitäten aufgezeichnet werden, um maßgeschneiderte Werbung anzubieten.

Weitere 42,5 Prozent geben an, geringe Bedenken zu haben. Etwas mehr als ein zehntel der Bevölkerung hat keine Bedenken. Auffällig ist, dass die Altersgruppen, für die Videotelefonie, Messenger oder soziale Medien schon (fast) ihr ganzes Leben zur Normalität gehören, sich deutlich weniger Sorgen wegen Aufzeichnung von Online-Aktivitäten machen. So haben rund 39 Prozent der 10-15-Jährigen und 20 Prozent der 16-24-Jährigen in dieser Hinsicht keine Bedenken.

Anzeige

Statista OnlineTracking

https://de.statista.com/

Anzeige

Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.