Anzeige

Pumpenherstellung

Bildquelle: SEEPEX

Die SEEPEX GmbH modernisiert gemeinsam mit den Supply-Chain-Experten von valantic die Produktionsplanung. Mit Optimierung der Supply-Chain-Prozesse und Einführung der Advanced-Planning-&-Scheduling (APS)-Software wayRTS in der Unternehmenszentrale in Bottrop konnten bereits Durchlauf- und Lieferzeiten reduziert und die Planungsqualität erhöht werden.

Anschließend wurde wayRTS für die Planung der Statorenproduktion in der US-Niederlassung in Enon, Ohio, implementiert. Dabei wurde auch gemeinsam eine neue Tool-Planning-Komponente entwickelt, um die komplexen Restriktionen der Werkzeug-, Maschinen- und Rohmaterialplanung in der Detailkonzeption abbilden zu können. Für 2021 sind weitere Projektschritte in den USA sowie 2022 die wayRTS-Einführung im SEEPEX-Werk Shanghai geplant.

SEEPEX ist im Bereich Pumpentechnologie mit Exzenterschneckenpumpen, Pumpensystemen und digitalen Steuerungs-, Überwachungs- und Analysesystemen tätig. Das Unternehmen produziert kundenspezifische Lösungen auf Basis eines breiten Produktportfolios für unterschiedlichste niedrig- bis hochviskose, aggressive oder abrasive Medien.
 

Die Zusammenarbeit zwischen SEEPEX und valantic begann bereits 2015 mit der Einführung eines zentralen Tools zur Planung und Steuerung der Auftrags- und Produktionsebene der Komponenten- und Pumpenfertigung am Standort Bottrop. Hier können heute Kundenaufträge nach Wunschtermin eingeplant, Engpässe im Auftragsnetz visualisiert und Lösungsansätze simuliert werden. Die Prozess- und IT-Beratungsexperten von valantic lösten mit der Einführung der Advanced-Planning-&-Scheduling(APS)-Software wayRTS (Real Time Simulation) eine nicht mehr adäquate Planung mit Excel und SAP ab. Die Planungsorganisation des Pumpenspezialisten wurde neu arrangiert, effiziente Prozesse und Transparenz für alle Beteiligten im Auftragsverlauf wurden eingeführt.  

 

Detailplanung berücksichtigt alle Restriktionen

Auch im Werk Enon (Ohio/USA) übernimmt jetzt wayRTS die komplette Grob- und Feinplanung zur Steuerung auf Auftrags- und Produktionsebene für die Komponentenfertigung. Die Erweiterung auf die Pumpenfertigung bzw. das gesamte Auftragsnetz ist in diesem Jahr geplant. Eines der Ziele: die Risiken und Beschränkungen einer eigenentwickelten Excel-Welt mit lückenhafter Anbindung an SAP abzulösen. Über ein in wayRTS gemeinsam verbessertes „Tool Planning“ können Planer jetzt die Kapazitätsberechnung der Fertigungshilfsmittel mit all ihren komplexen Restriktionen sowie die Rohstoffplanung detailliert abbilden. 

www.valantic.com


Artikel zu diesem Thema

Supply Chain Management
Sep 24, 2020

Wie sich das Supply Chain Management verändert

Schon seit jeher gehören Trends zu den unterschiedlichen Märkten der Wirtschaft. Auch auf…

Weitere Artikel

Cybercrime

Cyberattacke auf IT-Dienstleister der Landeshauptstadt Schwerin

Update Di, 19.10.2021, 07:59 Uhr Nach dem Cyberangriff bleiben die Bürgerbüros im Landkreis Ludwigslust-Parchim auch am Dienstag geschlossen.
Facebook

«Metaverse»: Facebook will Tausende Jobs in Europa schaffen

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg will «eine virtuelle Umgebung schaffen, in der man mit Menschen in digitalen Räumen zusammen sein kann». Dieses «Metaverse» soll nicht mehr nur als abstrakte Utopie existieren, sondern mit tatkräftiger Unterstützung aus Europa…
Dokumentenmanagement

Nuxeo-Plattform von Hyland bei DIN im Einsatz

Das Deutsche Institut für Normung e. V. (DIN) implementiert die Nuxeo-Plattform, um die Zusammenarbeit seiner Mitarbeitenden in Deutschland bei der Bearbeitung von mehr als 5,2 Terabyte an normenbasierten Dokumenten zu verbessern. Nuxeo ist die Low-Code- und…
Android

Heimliches Datensammeln auf Android belegt

Googles mobiles Betriebssystem Android sammelt eifrig Daten seiner Besitzer und teilt diese sogar mit anderen Unternehmen wie Microsoft, LinkedIn und Facebook - insbesondere bei den europäischen Geräten von Samsung, Xiaomi, Huawei und Realme ist dies der…
Cybersecurity

Zscaler tritt der CrowdStrike CrowdXDR Alliance bei

Zscaler erweitert die Integrationen mit CrowdStrike. Durch eine der Integrationen kann Zscaler ZIA™ die Bewertung der Geräte durch CrowdStrike Falcon ZTA (Zero Trust Assessment) für die Konfiguration von Zugriffsrichtlinien nutzen.
Authentifizierung

Kundenauthentifizierung braucht innovative Lösungen

Im Rahmen der IT-Security-Messe it-sa 2021 wurde die neue Studie „CIAM 2022“ im Auftrag vom Identitätsanbieter Auth0 in Zusammenarbeit mit IDG Research Services vorgestellt. Auth0 fasst die wichtigsten Erkenntnisse zusammen.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.