Anzeige

Project

InLoox hat seine Aktion für Anwender bis zum Jahresende 2021 verlängert. Das Angebot richtet sich an Unternehmen und Organisationen, die einen schnellen Einstieg in das Software-gestützte Projektmanagement benötigen. Die kostenfreie Nutzung ist auf Teams von maximal fünf Personen begrenzt. 

Alle Interessenten, die sich bis spätestens 31. Dezember 2021 angemeldet haben, können die InLoox now! Starter-Edition dauerhaft gratis einsetzen.

Mit InLoox now! Starter lassen sich online die wichtigsten Grundfunktionen im Projektmanagement nutzen, die kleine Teams benötigen, um Projekte zu planen, umzusetzen und zu dokumentieren – vom Aufgabenmanagement, der Zusammenarbeit in Projekten über das Dokumentenmanagement bis hin zur Projektkommunikation via Chat sowie Listen und Kontaktmanagement. Die Lösung läuft in der InLoox Web App. Der Online-Arbeitsplatz lässt sich mit jedem gängigen Browser aufrufen. Je Konto können 10 GB Speicherplatz genutzt werden und bis zu 5 Personen zusammenarbeiten.

Die Aufgaben im Projekt lassen sich mit Hilfe eines Kanban-Boards darstellen und verwalten und dort standardmäßig nach den Spalten „Nicht begonnen“, „In Bearbeitung“, „Erledigt“ organisieren und abarbeiten. Die Spalten können jedoch auch individualisiert werden. Jede Aufgabe kann mit Dokumenten oder Checklisten verknüpft und mit Kommentaren versehen werden. Zum Beispiel können die Teammitglieder individuell konfigurierbare Listen anlegen, die sich mit den Aufgaben verknüpfen lassen.

Bild: Dokumentenmanagement (Quelle: www.inloox.com)

Darüber hinaus können Projektteams mit der Starter-Edition auch die App für Microsoft Teams einsetzen und damit direkt über Teams auf ihre in InLoox angelegten Projekte zugreifen. „Viele kleinere Unternehmen oder auch kleinere Teams in Organisationen setzen Projektmanagement-Lösungen vor allem im Rahmen von Aufgabenmanagement ein. Wir möchten mit der verlängerten Aktion auch im Jahr 2021 jedem Team die Gelegenheit bieten, schnell und einfach mit einem kollaborativen Projektmanagement zu starten“, sagt InLoox-Geschäftsführer und Mitgründer Dr. Andreas Tremel.

 

https://www.inloox.de/produkte/inloox-now/inloox-starter/


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Glasfaser

Der Glasfaserausbau kommt in Deutschland immer noch kaum voran

Jan Böhmermann hat gerade erst darauf aufmerksam gemacht: Datenautobahnen sind im Land der Autobahnen weitgehend unbekannt. 4,7 Prozent aller stationären Breitbandanschlüsse in Deutschland waren laut Daten der OECD im Juni 2020 mit einem Glasfaserkabel…
Online Shopping

Bayern häufiger auf Shoppingtour im Internet

Die Bayern gehen laut einer aktuellen Studie im Auftrag der Staatsregierung überdurchschnittlich häufig in Internet auf Einkaufstour.
Datenschutz

Neue Version HiScout Datenschutz

HiScout hat die Version 3.1.2 mit vielen Neuerungen im Modul Datenschutz herausgebracht. Alle Anforderungen des Datenschutzes können in einer einzigen Softwareanwendung DSGVO-konform verwaltet werden.
Internetnutzung

Mehr Internetnutzer sehen sich bei Datensicherheit in der Pflicht

Ohne persönliche Daten sind viele Internetdienste nicht nutzbar, in den meisten Fällen muss zumindest eine E-Mail-Adresse angegeben werden. Für die Sicherheit solcher Daten sehen sich Internetnutzer immer stärker verantwortlich.
Intel

Intel-Urteil: Zahlung von rund 2,2 Milliarden Dollar in US-Patentstreit

Der Chipkonzern Intel ist von Geschworenen in Texas zur Zahlung von knapp 2,2 Milliarden Dollar in einem Patentstreit verurteilt worden. In dem Verfahren ging es um zwei Patente für Technologien aus der Halbleiterproduktion, die laut dem Urteil von Dienstag…
Cyber Security

KI-System fälscht Dokumente gegen IP-Klau

Falsche Dokumente, die Feinde in die Irre führen, sind ein klassisches Mittel in der Spionage und Spionageabwehr. Eben darauf setzen Forscher des Dartmouth College mit dem KI-System "WE-FORGE", um im Informationszeitalter den Diebstahl geistigen Eigentums zu…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!