Anzeige

eBay

Quelle: Natee Meepian - Shutterstock.com

Das Internetportal eBay Kleinanzeigen hat eine neue Bezahlfunktion eingeführt, die Käufer und Verkäufer vor verschiedenen Risiken beim Online-Kauf schützen soll. Das kündigte das Unternehmen am Donnerstag in Kleinmachnow an. Das Portal reagiert damit auf einen Trend, dass das Anzeigenportal immer stärker auch als Marktplatz genutzt wird.

Die neue Funktion sorgt dafür, dass Käufer den Kaufpreis zurückerhalten, falls sie einen Artikel nicht erhalten oder dieser wesentlich von der Beschreibung abweicht. Das Portal verlangt für den Schutz vom Käufer eine Gebühr in Abhängigkeit von der vereinbarten Kaufsumme. Für Verkäufer ist die Nutzung des Services kostenlos. Sie müssen dazu allerdings den Artikel versichert, mit Nachweis, an den Käufer oder die Käuferin schicken.

Der vom Käufer gezahlte Betrag werde bis zu 14 Tage treuhänderisch verwahrt. «Bestätigt der Käufer den Erhalt des Artikels, wird der Betrag unmittelbar an den Verkäufer ausgezahlt. Ebenfalls abgesichert sind wesentliche Abweichungen von der Artikelbeschreibung. Sollten Käufer und Verkäufer bei Unstimmigkeiten keine Einigung erzielen, können sie eine Schlichtung in Anspruch nehmen.»

Bei der Umsetzung der Bezahlfunktion kooperiert eBay Kleinanzeigen mit dem niederländischen Unternehmen Online Payment Platform. Der Service wird schrittweise in verschiedenen Kategorien eingeführt.

Die ehemalige Kleinanzeigensparte der Handelsplattform eBay war im Juli an den norwegischen Online-Marktplatz Adevinta für rund acht Milliarden Euro verkauft worden. Die Übernahme ist aber noch nicht umgesetzt. Zu dem Bereich gehört neben eBay Kleinanzeigen auch das Portal mobile.de.

dpa


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Vernetzung

Tipps für eine optimale Vernetzung zu Hause

Wie bleiben Sie mit Familie und Freunden verbunden, obwohl Sie sich nicht treffen können? Oder es in Zeiten von Corona lieber nicht möchten, um sich und Ihre Lieben zu schützen? Wie erledigen Sie Ihre Einkäufe, ohne die eigenen vier Wände zu verlassen? Ganz…

Warnung vor Phishing-E-Mails, die Covid-19-Impfstoffe ausnutzen

KnowBe4 warnt vor einer möglichen Welle von Phishing-E-Mails, die sich die aktuellen Nachrichten um Covid-19-Impfstoffe zunutze machen.
Team

Ricoh und die B4IG-Koalition setzen sich für inklusives Wachstum ein

Ricoh unterstützt den Aktionsplan der Initiative Business for Inclusive Growth (B4IG), der Unternehmen und Regierungen dazu auffordert, ihre Bemühungen für inklusives Wachstum zu bündeln.
Darknet

Darknet-User meistens keine Cybergangster

Nur 6,7 Prozent der Nutzer des Tor-Browsers für das Darknet betreiben dort kriminelle Aktivitäten. Die meisten User, die anonym bleiben wollen, sind keine Cybergangster, sondern suchen nach gewöhnlichen Inhalten.
RIP Grabstein

Best of Hacks: Highlights Oktober 2020

Cybersecurity und Datenschutz werden immer wichtiger: Kürzlich verstarb in Düsseldorf eine Frau auf dem Weg in ein weiter entfernt gelegenes Krankenhaus, da die näher gelegene Notaufnahme mit Ransomware zu kämpfen hatte. In Finnland landeten im Oktober…
Cybermobbing

Fast zwei Millionen Schüler von Cybermobbing betroffen

Fast zwei Millionen Schüler sind in Deutschland einer Studie zufolge von Cybermobbing betroffen.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!