Anzeige

Handschlag

One Identity, ein Unternehmen für die Umsetzung identitätszentrierter Sicherheitsstrategien, gibt die Partnerschaft mit Ping Identity,Anbieter der Ping Intelligent Identity Platform bekannt. Ziel ist es, Unternehmen Strategien für ein durchgängiges und umfassendes Identity Management als auch eine verbesserte Zugriffssicherheit- und Steuerung bereitzu-stellen.

Das Wachstum cloudbasierter Anwendungen ist zwar unwiderlegbar, aber eine Untersuchung von LogicMonitor hat ergeben, dass mehr als ein Viertel (27 %) der Aufgaben in Unternehmen auch Ende 2020 On-Premises erledigt werden wird. Hybride Umgebungen bleiben folglich in vielen Unternehmen Realität. Um hybride Netze zu schützen, ist es entscheidend, dass auf sämtliche Daten und Anwendungen sowohl vor Ort als auch in Cloud-Umgebungen nur die dazu berechtigten Nutzer zugreifen. Allerdings ist der Begriff des „Benutzers“ heute breit gefächert. Nutzer sind Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ebenso wie Partner, Vertragsnehmer oder Lieferanten. Dazu kommt, dass hybride Umgebungen quasi per definitionem komplexe Umgebungen sind. Die Zugriffe problemlos, sicher und richtlinienkonform für jede Art von Benutzer zu gestalten, kann sich als problematisch und sehr zeitaufwendig erweisen. 

In Kombination entwickeln One Identity und Ping Identity Skalierbarkeit auf Unternehmens-Niveau und die nötige Sicherheit, um Nutzer, Daten und Anwendungen vor aktuellen Cyberbedrohungen zu schützen und Compliance zu wahren. 

Zu den gemeinsamen Schlüsselfunktionen zählen:

  • SSO und MFA für sichere und gestraffte Zugriffsberechtigungen
  • Vollständige Transparenz hinsichtlich von Benutzern und den ihnen zugewiesenen Berechtigungen, um Risiken zu mindern 
  • Governance über Daten, Anwendungen und Zugriffe für sämtliche Umgebungen – das heißt, On-Premises, in hybriden Umgebungen und in der Cloud 
  • Steuerung und Kontrolle von Benutzerzugriffen, unabhängig von Gerät und Ort
  • Höhere Sicherheit durch stärkere Authentifizierung
  • Korrelation von Identitäts-Lebenszyklen und Account  
  • Automatische Account-Provisionierung und Deprovisionierung und Workflows
  • Beantragung von Zugriffsberechtigungen im Self-Service und Attestierung/ Rezertifizierung

Die Partnerschaft von Ping und One Identity ist global und in sämtlichen Märkten und Regionen wirksam.

www.oneidentity.com


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Artikel zu diesem Thema

Cybersecurity
Jul 29, 2020

Cybersicherheit: Ausgefeiltere Angriffe in Deutschland

VMware, ein Innovator von Unternehmenssoftware, gibt heute die Ergebnisse seines dritten…
Cloud Security
Jul 27, 2020

Bedrohungserkennung und Response in Cloud‑Umgebungen

Cloud-Umgebungen verändern den Ansatz, wie Bedrohungserkennung und Response funktionieren…
compliance
Jul 15, 2020

5 Fehler im Regulatory Compliance Management – und wie man sie vermeidet

Regulatory Affairs und Product Stewardship Manager haben es dieser Tage nicht leicht:…

Weitere Artikel

Handschlag

Michael Berg ist neuer Channel Manager DACH bei F5

F5 hat mit Michael Berg einen neuen Channel Manager in der Region DACH (Deutschland, Österreich, Schweiz). In dieser Position wird er die F5-Strategie unterstützen, Multi-Cloud-Anwendungssicherheit und -bereitstellung anzubieten.
TikTok

TikTok testet "Q&A"-Funktion für Fan-Anfragen

Die chinesische Video-App TikTok testet eine "Q&A"-Funktion für Content-Produzenten, mit denen sie Fragen ihrer Fans in Live-Streams und Videos beantworten können. Kreative können ihren Inhalten eine eigene Option beifügen, mit dem ihre Follower Fragen…
Gerichtsurteil

BGH: Medien dürfen Promi-Fotos nicht ungefragt zu Werbezwecken nutzen

Medien dürfen Prominente laut Bundesgerichtshof (BGH) nicht ungefragt zu Werbezwecken einsetzen. Dies gilt insbesondere, wenn die Stars mit dem Thema, um das es geht, nichts zu tun haben.
Handschlag

Zuora ernennt Sri Srinivasan zum Chief Product and Engineering Officer

Zuora Inc., Anbieter Cloud-basierter Subscription-Management-Plattformen, gab die Ernennung von Sri Srinivasan zum Chief Product and Engineering Officer bekannt.
Google

Urheberrecht: Google und Frankreichs Verleger legen Grundlinien fest

Im Streit um Urheberrechte haben der Internetgigant Google und französische Verleger gemeinsame Kriterien für die Vergütung festgelegt. Ein entsprechendes Abkommen sei unterzeichnet worden.
Startup

Bitkom zur Reform der Mitarbeiterbeteiligung in Startups

Das Bundeskabinett hat über eine Reform der Mitarbeiterbeteiligung im Rahmen des Fondsstandortgesetzes beraten. Dazu erklärt Bitkom-Präsident Achim Berg.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!