Anzeige

5G

5G-Masten waren in Europa kürzlich das Ziel von Angriffen durch sogenannte Verschwörungstheoretiker. Dabei geht es unter anderem darum, dass der neue Mobilfunkstandard Coronaviren übertragen würde.

Den Siegeszug der neuen Technologie werden sie aber nicht aufhalten, wie die Statista-Grafik zeigt. Der Durchbruch für die neue Mobilfunktechnik steht laut aktuellem Ericsson Mobility Report kurz bevor. Demnach soll die Zahl der 5G-Mobilfunkanschlüsse explosionsartig von 184 Millionen im laufenden Jahr auf 2,7 Milliarden im Jahr 2025 anwachsen - davon 421 Millionen in Europa.

Bild: Die Grafik zeigt die geschätzte Anzahl der 5G-Mobilfunkanschlüsse weltweit. (Quelle: Statista)
 


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Artikel zu diesem Thema

5G
Mai 18, 2020

Die Zukunft der 5G-Netzwerktechnologie

5G, die fünfte Generation des Kommunikationsstandards für mobile Telefonie und Internet,…
5G-Funkmast
Apr 21, 2020

Jeder Zweite fürchtet 5G-Mobilfunkmasten

In großen Teilen der Bevölkerung gibt es Ängste vor Mobilfunkmasten. Jeweils fast jeder…
5G
Apr 09, 2020

Sichere Erschließung des Potenzials von 5G

Drei Schwerpunkte in Sachen Cybersecurity sehen die Expertemn beim Potenzial von…

Weitere Artikel

DDoS

DDoS-Angriffe bedrohen den digitalen Unterricht

Die aktuelle Berichterstattung über eine DDoS-Attacke von einem Schüler auf den digitalen Schulbetrieb in Rheinland-Pfalz zeigt, dass der digitale Unterricht, auf den zur Eindämmung der Pandemie zurückgegriffen wird, enorm angreifbar ist.
Facebook

"Hey Facebook": Netzwerk experimentiert mit Sprachassistenten

Facebook versucht, einen eigenen Sprachassistenten zu etablieren. Zunächst auf den VR-Brillen der Tochterfirma Oculus können Nutzer Funktionen der Software mit dem Weckwort «Hey Facebook» auslösen, wie das Online-Netzwerk ankündigte.
Malware

Scareware: Wenn der Fake-Alarm die Panik weckt

Der ein oder andere Internetnutzer hat es bestimmt schon einmal erlebt: Während des Surfens öffnen sich plötzlich Pop-up-Fenster oder Meldungen, die für Systemmeldungen gehalten werden. Doch Vorsicht: Bei genauerem Hinsehen entpuppen diese sich als Meldungen,…
Messenger Apps

Tschüss, WhatsApp? Worauf Nutzer beim Wechsel achten sollten

Bis zum 15. Mai gibt es „Gnadenfrist“ – dann soll jeder Nutzer von WhatsApp den geänderten Nutzungsbedingungen und Datenschutzregeln zugestimmt haben.
KI Laptop

KI schafft Seminararbeit in 20 Minuten

Eine Künstliche Intelligenz (KI) kann innerhalb von nur 20 Minuten eine zumindest mittelmäßige Studien-Seminararbeit verfassen.
Twitter

Twitter bald nur noch im Abo?

In den bald 15 Jahren, die es Twitter gibt, blieben für alle zugängliche Tweets der Kern des Dienstes. Jetzt will die Firma unter anderem mit der Möglichkeit experimentieren, ein Abo-Geschäft auf der Plattform zu betreiben.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!