Anzeige

Bild: Prezi

Storytelling war schon immer eine gute Möglichkeit, um ein Publikum zu begeistern und eine Botschaft nachhaltig zu vermitteln. Wie kann dieser Effekt genutzt werden, um die kommunizierten Inhalte in einem Webinar ansprechender zu machen und Informationen effizienter mit Kollegen zu teilen? Die Antwort auf diese Frage liefert die Kooperation von GoToWebinar und Prezi Video.

Live-Webinare und Tutorials bieten vielfältige Möglichkeiten, die Mitarbeiter über aktuelle Entwicklungen zu informieren oder auch in neuen Anwendungen und Produkten zu schulen. Anschauliche Illustrationen und ein charismatischer Presenter nehmen dabei eine entscheidende Rolle für die wirkungsvolle Vermittlung von Informationen ein. Früher musste man sich jedoch entscheiden: Steht die persönliche Verbindung durch eine Videobotschaft von Angesicht zu Angesicht im Fokus oder liegt die Präferenz beim Teilen von Grafiken und Texten mit dem Publikum?

Mit der Integration von Prezi Video und GoToWebinar lassen sich diese beiden Aspekte effektvoll miteinander verbinden. Über GoToWebinar kann man auf Prezi Video zugreifen und die dort hinterlegten Video-Projekte mit den entsprechenden Vortragsfolien live mit dem Publikum teilen. Über die Prezi Video Funktionen ist es möglich, den Sprecher direkt neben die visuellen Inhalte auf den Bildschirm zu platzieren. Die informativen Elemente werden in dem vorher gestalteten Design in einem vorbestimmten Teil des Bildschirms eingeblendet und der Presenter kann auf diese während des Webinars einen direkten Bezug nehmen. So kann durch die Kommunikation von Angesicht zu Angesicht eine persönliche Verbindung zum Publikum aufgebaut und gleichzeitig die jeweiligen Graphiken gezeigt werden. Kombiniert mit GoToWebinar, lässt sich ein virtueller Seminarraum erstellen, in dem mehrere Nutzer gleichzeitig die Prezi-Präsentation live mitverfolgen und miteinander diskutieren können.

www.prezi.com  

 


Weitere Artikel

Alibaba

Rekordstrafe für Alibaba: 2,3 Mrd Euro wegen Wettbewerbsverstößen

Update 12.04.21, 14:14 Die Alibaba-Finanzsparte Ant Group muss sich künftig als Finanzholding neu aufstellen und strengere Auflagen wie eine Bank erfüllen.
3D-Drucker

3D-Druck kann Lieferengpässe überbrücken

Ob als Folge der Corona-Pandemie oder der Havarie im Suez-Kanal: Derzeit werden in globalem Maßstab Lieferketten unterbrochen und die Folgen sind auch in Deutschland zu spüren. Ein wirksames Mittel gegen solche Unterbrechungen kann der 3D-Druck sein.
General Motors

Robotaxis von GM Firma Cruise 2023 in Dubai

Die General-Motors-Firma Cruise will 2023 Robotaxis auf die Straßen in Dubai bringen.
Youtube

YouTube: Top-Social-Plattform in den USA

YouTube ist die meistgenutzte Social-Media-Plattform in den Vereinigten Staaten.
Hannover Messe

Innovationen, Networking und Orientierung im Zeitalter der industriellen Transformation

Auf der digitalen Edition der HANNOVER MESSE zeigen mehr als 1 800 Aussteller ihre Lösungen für die Fabriken und Energiesysteme der Zukunft.
Vodafone

Start: Vodafone Live-Betrieb für nächste Entwicklungsstufe bei 5G

Vodafone hat in Deutschland wichtige Teile seines 5G-Mobilfunknetzes auf die nächste Entwicklungsstufe umgestellt, die ohne die Vorgängertechnik LTE auskommt.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.