Anzeige

Handschlag

Der internationale Plattformanbieter für digitales Identitätsmanagement ForgeRock und die Identitätsplattform Verimi schließen eine strategische Partnerschaft, um eine effiziente und sichere Lösung für das digitale Identitätsmanagement für Unternehmen, Verwaltungen und Nutzer anzubieten.

Die Partnerschaft beinhaltet das gegenseitige Bereitstellen von Identifikations- und Authentifizierungslösungen. Somit bietet ForgeRock für seine Kunden eine getestete Anbindung zur Integration von Verimi Diensten. Verimi wiederum ist ID-Provider für die ForgeRock Plattform.

„Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Verimi. Unsere zukünftigen gemeinsamen Kunden können darauf vertrauen, dass ihre Daten sicher sind, sodass die Kunden unserer Kunden sicher und vertrauensvoll digitale Plattformen nutzen können“, betont Gerhard Zehethofer, VP IoT und Technologiepartnerschaften bei ForgeRock. „Mit unserer gemeinsamen Identitätsplattform, die einen vereinfachten Kundenlogin bietet, sind wir die vertrauenswürdigen Alltagshelfer für Unternehmen und Organisationen. Alle beteiligten Unternehmen eint die Überzeugung, dass die Hoheit der Kunden über ihre Daten von größter Bedeutung für Gesellschaft und Wirtschaft ist.“

„Der Bedarf an geschützten digitalen Identitäten wird für viele Bereiche immer wichtiger, insbesondere für Banken, Finanzdienstleister, Versicherungen, Mobilitätsanbieter und öffentliche Verwaltung. Unsere Partnerschaft gewährleistet ein sicheres und effizientes digitales Onboarding, umfassende Dienste zur Verifizierung von digitalen Identitäten sowie Leistungen, die die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften europaweit ermöglicht“, so Roland Adrian, Geschäftsführer Verimi.

Mit Identitätsplattformen müssen Unternehmen lediglich eine Lösung integrieren, um ihren Kunden anschließend eine rechtskonforme einmalige Identifizierung und wiederholte Authentifizierung zu ermöglichen, zum Beispiel über einen universellen Login (Single-Sign-on).

ForgeRock und Verimi werden gemeinsam für regulierte Branchen verifizierte digitale Identitätslösungen anbieten, um Nutzer zu identifizieren und authentifizieren. ForgeRock wird die Dienste von Verimi in seine Identitätsplattform integrieren und seinen eigenen Kunden die Identifizierungs- und Authentifizierungsmethoden von Verimi bereitstellen. Verimi wurde auch in das ForgeRock Trust Network aufgenommen, das führende Unternehmen aus den Bereichen Authentifizierungs-, Risiko- und Fraud-Managementlösungen vereint, um die ForgeRock Identity Platform für Kunden noch effizienter zu gestalten.

www.forgerock.com
 


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Coronavirus

BSI: Cyberkriminelle nutzen Corona-Krise aus

Cyberkriminelle nutzen derzeit verstärkt die Corona-Krise für Tricks und Angriffe aus. Wie das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) in Bonn am Donnerstag mitteilte, gelten diese Angriffe sowohl Unternehmen als auch Bürgern.
Neue App

Wunderlist Alternative von Zenkit

Am 06. Mai 2020 wird Microsoft die Aufgabenmanagement-App Wunderlist endgültig abschalten. Etwa einen Monat vorher bringt das Unternehmen Zenkit seine neue Aufgabenmanagement-App Zenkit To Do auf den Markt. Weil nicht alle Ex-Wunderlist Nutzer zu MS To Do…
KI

Skalierbaren Algorithmen gehört die Zukunft

Grundlegende Rechenwerkzeuge für viele verschiedene Anwendungen entwickelt der Informatiker Professor Peter Sanders in seinem Projekt „ScAlBox“ am Karlsruher Institut für Technologie (KIT).

Zoom schließt Sicherheitslücken nach Kritik

Der Videokonferenz-Dienst Zoom, dessen Nutzung in der Coronavirus-Krise explodierte, gelobt Besserung nach Kritik an seinen Datenschutz-Vorkehrungen.
Frau Mundschutz

Corona-Tracking: App könnte bald an den Start gehen

Ist eine Handy-App das Werkzeug, das man braucht, um das öffentliche Leben trotz Covid-19 kontrolliert wieder anlaufen zu lassen? Forscher arbeiten mit Hochdruck an dieser Technologie. Zum ersten großen Test tritt das Wachbataillon des…

Sicherheitsrisiko? Johnson veröffentlicht Details von Videokonferenz

Der britische Premierminister Boris Johnson hat mit der Veröffentlichung von Details einer Kabinettssitzung Sicherheitsbedenken ausgelöst.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!