Anzeige

Attack

Check Point Research gibt neue Erkenntnisse zum Bot-Netz Phorpiex bekannt, dass für die Verteilung der Sextortion-Kampagne eingesetzt wird.

Das Netzwerk war bislang vor allem in Asien unterwegs, nun aber konnten die Sicherheitsforscher in Europa viele Infektionen ausmachen – auch Deutschland ist betroffen. So waren vor allem in Osteuropa eine Menge Benutzer zum Opfer der Hacker geworden: 7231 in der Ukraine oder 5354 in Weißrussland. Die Westeuropäischen Länder kommen, einzeln betrachtet, bislang glimpflich davon, jedoch wurden in Frankreich, Großbritannien, Italien und Deutschland in Summe bereits 1858 einzelne IP-Adressen als infiziert erkannt. Deutschland macht davon den Löwenanteil mit 907 Adressen aus. Damit hält sich die Zahl bislang in Grenzen, doch kann dies erst der Anfang sein. Zumal bekannt ist, dass Phorpiex sein Unwesen in Form anderer Malware-Kampagnen bereits in Deutschland treibt.

Vor wenigen Wochen war das Bot-Netz bereits in das Blickfeld der deutschen Öffentlichkeit geraten, als Sicherheitsforscher von Check Point dieses Netzwerk hinter einer aktuellen Sextortion-Kampagne entdeckten. Dabei wurden – und werden – Nutzer mit E-Mails erpresst, worin die Kriminellen drohen, sexuelle Vorlieben oder angebliche Video-Mitschnitte der eigenen Web-Cam zu veröffentlichen, sollte kein Lösegeld gezahlt werden. Die Auslieferung der betrügerischen Nachrichten übernimmt das Phorpiex-Netzwerk.

https://research.checkpoint.com/2019/phorpiex-breakdown/


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

autonomes Fahren

Gesetz zum autonomen Fahren: Weitere Verzögerungen

Angesichts eines Streits um Datenschutz in der Bundesregierung beim geplanten Gesetz zum autonomen Fahren hat NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst vor Verzögerungen gewarnt.
E-Commerce

E-Commerce-Verband: Bilanz des Corona-Jahres 2020

Während Modegeschäfte und Schmuckhändler in den deutschen Innenstädten 2020 massiv unter der Corona-Krise gelitten haben, gehörte der Onlinehandel zu den Gewinnern der Pandemie.
Gesichtserkennung

App schützt Fotos vor Gesichtserkennung

Informatiker der University of Maryland und der US Naval Academy haben mit "LowKey" eine Web-App entwickelt, die helfen soll, die eigenen Fotos vor "unerlaubter Überwachung" zu schützen.
Microsoft

Microsoft patentiert Chat mit dem Jenseits

Microsoft hat ein Patent zur Erstellung eines Chatbots angemeldet, das unter anderem auf verstorbenen Menschen basiert. Anhand von persönlichen Informationen, Sprachaufnahmen und Sprachmustern auf Social Media sollen digitale Klone der Verstorbenen entstehen,…
Weg

Gebündeltes Know-how: Aus drei Start-ups wird Eins

Drei Tochterunternehmen der Friedhelm Loh Group sind jetzt eins: German Edge Cloud, IoTOS und iNNOVO Cloud. Die Kompetenzen der im IIoT-, Cloud- und Edge-Computing-Markt etablierten Unternehmen werden jetzt in der German Edge Cloud (GEC) vereint.
Internetzugang

Schnelles Internet: Das Warten hat bald ein Ende

Beim Ausbau des schnellen Internets gab es 2020 mehr Tempo in Thüringen als in den Jahren davor. Nach den Verträgen, die 26 Regionen im vergangenen Jahr mit Telekommunikationsunternehmen abgeschlossen haben, werden derzeit mehr als 210 Millionen Euro in das…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!