Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

DIGITAL FUTUREcongress
14.02.19 - 14.02.19
In Frankfurt, Congress Center Messe

SAMS 2019
25.02.19 - 26.02.19
In Berlin

INTERNET WORLD EXPO
12.03.19 - 13.03.19
In Messe München

secIT 2019 by Heise
13.03.19 - 14.03.19
In Hannover

IAM CONNECT 2019
18.03.19 - 20.03.19
In Berlin, Hotel Marriott am Potsdamer Platz

Anzeige

Anzeige

Puzzle Hande 584912152 700

Palo Alto Networks, hat bekannt gegeben, eine definitive Vereinbarung zur Übernahme des israelischen Unternehmens Secdo getroffen zu haben. Durch die Übernahme erhält Palo Alto Networks Zugang zu EDR-Funktionen (Endpoint Detection and Response), einschließlich Datensammlung und -visualisierung. 

Die zusätzlichen Funktionen sind für den erweiterten Endpunktschutz Palo Alto Networks Traps und das Application Framework vorgesehen, um die Fähigkeit zu verbessern, selbst gut versteckte Angriffe schnell zu erkennen und zu stoppen.

Das Secdo-Team wird das Sicherheits-Know-how und die Innovation innerhalb der Forschungs- und Entwicklungsorganisation ergänzen. Der Thread-Level-Ansatz für die Datenerfassung und -visualisierung geht weit über die herkömmlichen EDR-Methoden hinaus. Diese sammeln nur allgemeine Ereignisdaten und behindern Security-Operations-Teams, die versuchen, jeden Angriffsschritt zu rekonstruieren und bosärtige von normalen Aktivitäten zu unterscheiden. Nach der Integration in Traps und die Palo Alto Networks-Plattform werden diese umfangreichen Daten in den Logging-Service einfließen und Anwendungen, die im Networks Application Framework laufen, eine höhere Präzision bei der Visualisierung, Erkennung und Beendigung von Cyberangriffen ermöglichen.

paloaltonetworks.com

GRID LIST
Uwe Scharf

Neuer Geschäftsführer Business Units und Marketing bei Rittal

Veränderung in der Geschäftsführung bei Rittal: Uwe Scharf (55) wurde zum 1. Januar 2019…
Wilder Westen

Gegen das "Wild Wild Web", für eine Zivilisierung des Internets

Was haben der Wilde Westen von damals und das Internet von heute gemeinsam? In seinem…
Brexit

BITMi bedauert Ablehnung des Brexit Deals

Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) bedauert die Ablehnung des Brexit-Deals…
WhatsApp

Diese WhatsApp-Funktionen sollten Sie kennen

WhatsApp ist entgegen wiederkehrender Fragen nach der Datensicherheit nach wie vor die…
offenes Schloss

Eine Mrd. Zugangsdaten im Netz aufgetaucht

Im Internet ist eine der größten Sammlungen gestohlener Passwörter und E-Mail-Adressen…
Hacker wird verhaftet

Deutsche bezüglich Cyberverteidigung skeptisch

Kein Profi, sondern, wie es Markus Beckedahl von netzpolitik.org ausdrückt, "ein junger,…
Smarte News aus der IT-Welt