VERANSTALTUNGEN

DAHO.AM
24.07.18 - 24.07.18
In München

IT-Sourcing 2018
03.09.18 - 04.09.18
In Hamburg

2. Jahrestagung Cyber Security Berlin
11.09.18 - 12.09.18
In Berlin

DILK 2018
17.09.18 - 19.09.18
In Düsseldorf

it-sa 2018
09.10.18 - 11.10.18
In Nürnberg

Tibco Software Inc., ein Anbieter von Integrations-, API-Management- und Analysesoftware, meldet die Übernahme von Nanoscale.io, einem Anbieter von innovative Microservices-Technologien und -Tools. 

Mit dem Deal untermauert Tibco seine Führungsposition bei der Entwicklung von Microservices und APIs für ein vernetztes, integriertes Unternehmen und ergänzt das Portfolio der Tibco Connected Intelligence-Plattform um eine umfangreichere on-premise bzw. hybride Cloud-Umgebung.

„Die nächste Phase der digitalen Erfahrung wird durch Microservices-Architekturen geprägt sein, die für Entwickler erhebliche Herausforderungen und Komplexitäten bergen“, erklärt Rajeev Kozhikkattuthodi, Vice President Product & Strategy von Tibco. „Wir werden unsere starken Wurzeln und unsere Expertise in Connected Intelligence und API Management mit Technologien wie beispielsweise die bahnbrechenden Anwendungstools für Microservices von nanoscale.io weiter ausbauen. Diese Lösungen verschaffen unseren Kunden einen entscheidenden Vorsprung bei ihrer digitalen Transformation und ermöglichen uns, den Entwicklern erstklassige Funktionalitäten in diesem Segment bereitzustellen.“

„Bring your own Code“

Die Microservices-Entwicklungskompetenzen von Nanoscale.io in Verbindung mit dem bewährten API-Management von Tibco Mashery unterstützen das Motto „Bring your own Code“ bei der Entwicklung von Microservices. Dieses ermöglicht Entwicklern, beliebige Programmiersprachen zu nutzen und sogar diese in einer polyglotten Umgebung zu kombinieren. Nanoscale.io-Tools beschleunigen die Entwicklungsarbeit und ermöglichen die konkurrenzlos schnelle Generierung von Microservices und deren Assemblierung in APIs. Genauso schnell können die Microservices in nahezu jeder Umgebung implementiert werden, sei es on-premise, mobil, in der Cloud oder in einem IoT Edge Device. Das sorgt für mehr Agilität und höhere Geschwindigkeit.

Durch die Aufnahme von nanoscale.io in das Tibco-Portfolio können Tibco-Kunden an neuesten Entwicklungen wie Serverless Computing und FaaS (Function as a Service) teilhaben. Durch effizientere Nutzung von Microservices können diese Technologien die Betriebskosten erheblich senken. Dies gilt insbesondere für Edge- und IoT-Anwendungen, wo vergleichsweise viele Rechenoperationen auf dem lokalen Gerät stattfinden.

GRID LIST
Der Panische

Sicher währt am längsten – oder doch nicht?

Fake-Shops, Datenklau, Missbrauch persönlicher Daten & Co.: Das Vertrauen ins Internet…
Hacker

Viele Apps anfällig für das Hacking der Web-APIs

Zahlreiche Anwendungen für Smartphones, Tablets und Co sind sehr anfällig für das Hacking…
Tb W190 H80 Crop Int E7a8b89f75abe1fb53b06b0c62573fe1

Wechsel in der Geschäftsführung bei WMD

Die Firmengründer und langjährigen Geschäftsführer der WMD Group, Andreas Karge (58) und…
Tb W190 H80 Crop Int 94655a3c94158d83b53e2a11085f8d4e

Ammyy Admin Tool durch Malware kompromittiert

Cyberkriminelle agieren unter dem Deckmantel der sich zu Ende neigenden…
Handschlag

Basware und Xerox gehen Partnerschaft im Bereich Managed Services ein

Basware, ein weltweites Unternehmen im Bereich vernetzter Source-to-Pay-Lösungen,…
Tastatur

Thermanator - Passwort knacken mit Wärmebildkamera

Der Diebstahl von Passwörtern geschieht nicht nur durch Software und Social Engineering -…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security