Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

Software Quality Days 2019
15.01.19 - 18.01.19
In Wien

CloudFest 2019
23.03.19 - 29.03.19
In Europa-Park, Rust

SMX München
02.04.19 - 03.04.19
In ICM – Internationales Congress Center München

Anzeige

Anzeige

Anzeige

LzLabs hat die Technologie und das geistige Eigentum von Eranea in Form eines Asset Deals übernommen. Das Schweizerische Unternehmen kann damit seinen Kunden jetzt auch die Umwandlung von COBOL zu Java anbieten.

Mit der Übernahme soll das Potential des LzLabs Software Defined Mainframes zur Modernisierung von Mainframe-Applikationen besser ausgeschöpft werden, inklusive der Fähigkeit verschiedene Teile der Anwendungen in unterschiedlichem Modernisierungs-Status miteinander zu kombinieren.

Mit der neuerworbenen Technik fügt LzLabs seinem Schlüsselprodukt, dem Software Defined Mainframe, neben der Konvertierung von COBOL zu Java erweiterte Testfähigkeiten und ein verbessertes Web-Interface hinzu. Dadurch können die Kunden von Eranea als auch die von LzLabs ihre Mainframe-Anwendungen mit LzLabs-Lösungen in modernen Umgebungen laufen lassen. Mit Hilfe der jetzt erworbenen Technologie kann der Source-Code der Applikationen, die auf den LzLabs Software Defined Mainframe® übertragen wurden, schrittweise in Java umgewandelt werden.

Der LzLabs Software Defined Mainframe unterstützt die wichtigsten Legacy-Betriebssystemumgebungen und -Sprachen, so dass die hohen und immer wiederkehrenden Kosten für Mainframe-Software und -Hardware erheblich reduziert werden können ohne die enormen, bereits getätigten Investitionen für bestehende Anwendungen, Daten und Geschäftsprozesse zu gefährden. Diese neue Umgebung erfordert dabei keine Neukompilierung von bestehendem COBOL- oder PL/1-Code. Zudem müssen für den operativen Betrieb keine komplexen Veränderungen vorgenommen werden. Darüber hinaus ermöglicht die von Eranea entwickelte automatische Transkodierungssoftware die Umwandlung des Source-Code der Applikationen auf Java.

Didier Durand, Vorsitzender und Mitgründer von Eranea kommentiert: „Wir haben die Migration von COBOL zu Java für diejenigen Kunden geschaffen, die mit dem teuren und unflexiblen Betriebsmodell auf Mainframes unzufrieden waren. LzLabs geht nun den nächsten Schritt und stellt eine Lösung bereit, die Anwendungen effektiver und effizienter modernisiert, sobald sie vom Mainframe portiert wird. Sowohl wir als auch unsere potentiellen und bestehenden Kunden freuen uns auf die neuen Möglichkeiten, die sich mit der einhergehenden Kostenersparnis, dem verbesserten Service und der zusätzlichen Flexibilität für die Unternehmens-IT ergeben.“

Einige der weltweit größten Organisationen, so das Unternehmen, interessierten sich für den Software Defined Mainframe, um den restriktiven IT-Umgebungen zu entgehen, in denen sie Jahrzehnte lang gefangen waren“. 

www.lzlabs.com

 

GRID LIST
Mobile Payment

Bezahlen mit dem Smartphone in Deutschland

Die Mehrheit der Bundesbürger erwartet einen Durchbruch für das elektronische Bezahlen in…
KI

Künstliche Intelligenz, Chance oder Riskio?

62 Prozent der TeilnehmerInnen einer aktuellem Bitkom Research-Umfrage sehen Künstliche…
Kooperation

Symantec und Fortinet kooperieren

Symantec und Fortinet kooperieren, um Unternehmen umfassende und robuste…
PayPal

Bankraub 3.0: Android-Trojaner räumt PayPal-Konten leer

Experten des IT-Security Herstellers ESET haben einen neuen Android-Trojaner enttarnt,…
Tb W190 H80 Crop Int 0b3806b7ef9581da26ebc92f1f792409

Bitkom hält EU-Urheberrichtlinie für nicht entscheidungsreif

Die Verhandlungen über eine neue EU-Urheberrechtsrichtlinie stehen vor dem Abschluss. Zum…
Apple Pay

Hier kann mit Apple Pay bezahlt werden

Apple Pay ist in Deutschland gestartet - eine Landingpage mit Informationen rund um den…
Smarte News aus der IT-Welt