Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

DILK 2019
28.10.19 - 30.10.19
In Düsseldorf

Digital X
29.10.19 - 30.10.19
In Köln

DIGITAL FUTUREcongress
05.11.19 - 05.11.19
In Essen, Halle 8 im Congress Center Ost

PriSec - Privacy & Security
12.11.19 - 13.11.19
In Seehotel Rust, 7071 Rust

protekt
12.11.19 - 13.11.19
In Leipzig

Anzeige

Anzeige

Das herstellerunabhängige IT-Haus Fritz & Macziol (F&M) belegte bei der IDG-Systemhaus-Umfrage 2016 in der Kategorie "Große Systemhäuser" erneut einen Platz unter den Top 3. Das IT-Haus wurde erstmals in zwei weiteren Spezialkategorien bewertet und erreichte dort Top-Platzierungen.

Die Kunden vergaben die Note 1,61 für "Collaboration" und damit Platz 2 - eine Bewertung von 1,32 gab es in der Kategorie "Managed Services", wo Fritz & Macziol Platz 3 belegt. Die Auszeichnung basiert auf einer jährlichen Anwender-Umfrage des IDG-Verlags, bei der Kunden die Dienstleister anhand einzelner Projekte beurteilen. Der Award wurde am 25. August im Rahmen des Systemhauskongresses "Chancen 2017" in Düsseldorf verliehen. Fritz & Macziol gehört zu Axians, der Marke für ICT-Lösungen von Vinci Energies.

Insgesamt 245 Projekte in zehn verschiedenen Kategorien gingen für Fritz & Macziol bei der Systemhaus-Umfrage des IDG-Verlags ein. Das Ergebnis: Fritz & Macziol verbesserte seine Durchschnittsnote auf 1,62 und erreicht damit den dritten Platz in der Klasse "Große Systemhäuser" (ab 250 Mio. Jahresumsatz). Der erneute Podiumsplatz bestätigt den Weg, den Fritz & Macziol seit 2014 mit ihrem Mutterkonzern Vinci Energies eingeschlagen hat. Durch die strategische Neuordnung in Business Units hat sich das IT-Haus klar am Markt positioniert und ist für die Zukunft bestens aufgestellt. Für die Systemhaus-Umfrage bewerteten Systemhaus-Kunden die Projekte anhand fester Kriterien wie Angebotserstellung und Beratungskompetenz der IT-Häuser, den Verlauf des Projekts sowie die Termintreue. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis und die Betreuung inklusive Wartung und Schulung fließen in die Beurteilung mit ein.

Zum ersten Mal wurde Fritz & Macziol dieses Jahr in den Kategorien "Managed Services" und "Collaboration" bewertet. Diese Neulistungen zeigen, dass Fritz & Macziol durch die Aufstellung in kleine, dezidierte Einheiten in vielen Bereichen hohe Fachkompetenz vorweist - ein klares Resultat der neuen Geschäftsstrategie. Zusätzlich zu der F&M-Expertise können Kunden auf ein größeres Portfolio und Know-how von Spezialisten aus dem Axians-Netzwerk und der anderen VINCI Energies Marken zurückgreifen. Dadurch hat F&M die Kompetenz, für alle Unternehmensanforderungen eine individuelle und passgenaue Lösung zu finden.

Bei der Umfrage des IDG wurden von 4.100 Systemhaus-Kunden insgesamt 6.300 Projekte bewertet. Ausgezeichnet werden Systemhäuser in drei Klassen: Große Systemhäuser (ab 250 Mio. Euro Jahresumsatz), mittelgroße Systemhäuser (ab 50 Mio. bis 250 Mio. Euro Jahresumsatz) und kleine Systemhäuser (bis 50 Mio. Euro Jahresumsatz).

www.fum.de

 

GRID LIST
Handschlag

SAP schließt Partnerschaft mit Microsoft

SAP und Microsoft verstärken ihre Kooperation, um die Cloud-Migration und -adaption bei…
Huawei

Huawei leidet unter fehlenden Google-Apps

Der chinesische Telekommunikationsgigant Huawei hat Probleme, fehlende Apps von Google…
EDI

Unternehmen setzen nach wie vor auf elektronischen Datenaustausch

EDI, der standardisierte elektronische Datenaustausch, bleibt ein „Evergreen“ beim…
Venmo

PayPal-App Venmo startet eigene Kreditkarte

Venmo, ein Mobile-Payment-Dienst des Bezahlriesen PayPal, erhält im Jahr 2020 in den USA…
Amazon

Sicherheitslücken in Amazon Echo und Kindle

ESET-Forscher haben Sicherheitslücken in Amazon Echo und dem ebook-reader Kindle…
Cloud

A1 Digital und Thales bieten sicheres Cloud-Zugriffsmanagement

Auf der it-sa 2019 in Nürnberg kündigte der Anbieter von praxisorientierten…