Anzeige

Künstliche Intelligenz

Das Jahr 2022 wird KI den Menschen näherbringen. Pegasystems sagt die wichtigsten Entwicklungslinien und deren Konsequenzen für die Nutzung und Akzeptanz von KI voraus.

Anzeige

Anzeige

KI Finanzen

Künstliche Intelligenz klingt spannend, klingt neu, klingt nach Zukunft. Dabei sind manche Unternehmen schon tief eingestiegen und verdienen Geld dank der technischen Möglichkeiten. Allerdings ist noch viel mehr möglich - zugleich zeichnen sich Probleme ab.

2022

Wir beobachten aktuell einen technologischen Wandel im Bereich der Deep Tech, der auf die Pandemie und die damit einhergehende digitale Akzeptanz zurückzuführen ist.

Anzeige

Anzeige

Collaboration

Unified-Communications-(UC-)Lösungen sind für Unternehmen eine unverzichtbare Grundlage, um hybrides Arbeiten zu ermöglichen und so für die Mitarbeitenden attraktiv zu bleiben. Enreach, ein Anbieter von Unified-Communications- und Cloud-Contact-Center-Lösungen, nutzt den Start in das neue Jahr, um die fünf wichtigsten Trends des Jahres 2022 in diesem Bereich vorzustellen.

Bosch

Der Technologiekonzern Bosch will bis zum Jahr 2025 seine gesamte Produktpalette mit künstlicher Intelligenz (KI) ausstatten oder bei der Herstellung KI verwenden. Das kündigte Tanja Rückert, Digital-Chefin der Bosch-Gruppe, am Dienstag in einer Online-Pressekonferenz im Rahmen der Technikmesse CES in Las Vegas an.

8

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.