Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

4. Cyber Conference Week
01.07.19 - 05.07.19
In Online

IT kessel.19 – Der IT Fachkongress
04.07.19 - 04.07.19
In Messe Sindelfingen

IT-SOURCING 2019 – Einkauf meets IT
09.09.19 - 10.09.19
In Düsseldorf

ACMP Competence Days Berlin
11.09.19 - 11.09.19
In Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin, Berlin

MCC CyberRisks - for Critical Infrastructures
12.09.19 - 13.09.19
In Hotel Maritim, Bonn

Anzeige

Anzeige

Schluesselloch Digital 551564389 500

Für Unternehmen, die die Vorteile zunehmend mobiler Mitarbeiter nutzen und gleichzeitig die sensiblen Informationen in der komplexen Cybersicherheitslandschaft schützen möchten, bringt CenturyLink, Inc. (NYSE: CTL) Adaptive Network Security Mobility auf den Markt. 

Die Netzwerklösung ermöglicht externen Benutzern eine sichere Verbindung mit dem Internet sowie mit internen Netzwerkressourcen, ohne dabei die Cyberrisiken in Kauf nehmen zu müssen, die mit der Verwendung persönlicher Geräte und ungesicherter WLAN-Netzwerke einhergehen.

Adaptive Network Security Mobility ermöglicht Unternehmen, den Zugriff für mobile Anwender über Next-Generation Adaptive Network Security Gateways zu verwalten. So werden Sicherheitsrichtlinien konsistent eingehalten, unabhängig davon, wie und wo sich Nutzer verbinden.

Wichtige Fakten

  • Adaptive Network Security Mobility bietet einen sicheren Remote-VPN-Zugang zu Unternehmensnetzwerken über IPSec- oder SSL-basierte Internetverbindungen und einen Standard-Webbrowser und sorgt für End-to-End-Verschlüsselung und Tunneling.
  • Anstelle von Einzel-Lizenzen für jeden mobilen Nutzer, erwerben Unternehmen Concurrent Use Sessions, die auf der voraussichtlichen Anzahl der Nutzer zu einem bestimmten Zeitpunkt basieren.
  • Kunden greifen auf Adaptive Network Security über eine Kombination aus globalen Next-Generation Security Gateways zu, die über die Regionen Asien-Pazifik, Europa, Naher Osten und Afrika sowie Nordamerika verteilt und über das umfassende globale VPN Backbone von CenturyLink untereinander verbunden sind.
  • Das Unternehmen behält bei der Erstellung der Remote-Anbindung die Kontrolle über zentralisierte Authentifizierung, Benutzerfunktionsordnung, Ressourcenrichtlinien und Anmeldungsrichtlinien, unabhängig davon, ob Mitarbeiter über Laptop, Tablet oder Smartphone ins Netz gehen.   

centurylink.com   

GRID LIST
 Android

Auf 15 Millionen Android Geräten sind bösartige Apps installiert

BitSight betreibt über eine Tochterfirma eine der größten Sinkhole-Infrastrukturen…
Tb W190 H80 Crop Int 2cf54d177a5d2839151422fa65428957

Keine mobile Sicherheit ohne Security by Design

Bei der Softwareentwicklung von Desktop-, Web- und Mobil-Anwendungen kommt niemand mehr…
Huawei Security

Sicherheitstipps für Huawei Nutzer

Huawei musste am Sonntag erfahren, dass Google die Geschäftsaktivitäten mit ihnen…
Tb W190 H80 Crop Int 020ad6fb0b96e255a43bccbf9a9487e2

Anubis II vs. Android – BankBot verbreitet sich via WhatsApp

Wie hinterhältig Banking Trojaner agieren, zeigt die neueste Entdeckung von RSA: Anubis…
Frau mit Smarthphone

Zwielichtige Apps und Berechtigungen

Nur allzu oft laden sich Nutzer neue Apps unbedarft auf ihr Smartphone. Ob zum Beispiel…
Smartphone in Ketten

Mobile Adware legt Geräte lahm

Mobile Adware ist möglicherweise nicht unmittelbar so schädlich (und zieht möglicherweise…