Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

eoSearchSummit
06.02.20 - 06.02.20
In Würzburg, Congress Centrum

DSAG-Technologietage 2020
11.02.20 - 12.02.20
In Mannheim, Congress Center Rosengarten

E-commerce Berlin Expo
13.02.20 - 13.02.20
In Berlin

KI Marketing Day - Konferenz
18.02.20 - 18.02.20
In Wien

DIGITAL FUTUREcongress
18.02.20 - 18.02.20
In Frankfurt a.M.

Anzeige

Anzeige

New Release

Immer mehr Unternehmen erkennen, dass Low-Code sehr hilfreich für die Umsetzung ihrer Digitalstrategien ist. Low-Code gleicht fehlende Ressourcen aus und führt zu massiven Zeit- und Kosteneinsparungen. ROI und Time-to-Value werden wesentlich schneller erreicht. 

Release 5.0 sorgt mit neuen und überarbeiteten Features dafür, dass die Erstellung von Applikationen in Zukunft noch leichter und transparenter wird. „Unser erklärtes Ziel war es, die Erstellung von Applikationen noch stärker zu vereinfachen. Auch Menschen, die nicht programmieren können, sollen davon profitieren“, erläutert Christian Kleinschroth (Chief Technology Officer). Man möchte sowohl die „No-Coder“ erreichen, als auch diejenigen, die bisher mit Lösungen wie Microsoft Excel oder auch Lotus Notes für ihre Fachabteilungen Anwendungen erstellt haben. Aber auch „Pro-Coder“ haben ihre Verantwortlichkeiten im Erstellungsprozess und sind dabei mit Simplifier nicht eingeschränkt.

Einige Features:

WYSIWYG-Editor und Live Preview

Taten sich bislang vor allem Menschen mit Programmier-Vorkenntnissen leichter auf Simplifier zu arbeiten, so profitieren nun auch die Mitarbeiter der Fachabteilungen ohne Programmierkenntnisse. Für Release 5.0 wurde der UI Designer, mit dem man die Benutzeroberflächen erstellt, vollkommen überarbeitet.

Im Fokus stand dabei die Integration des neuen WYSIWYG (What you see is what you get)–Editors. Dieser zeigt in Echtzeit, was in der Oberfläche einer Applikation erstellt und geändert wird. Das ist insbesondere dann sehr hilfreich, wenn man eine Applikation für mehrere Endgeräte erstellen muss.

An dieser Stelle unterstützt die neue Live Preview, mit der man ohne die App zu veröffentlichen auf jedem verwendeten Endgerät die Live Ansicht betrachten kann. User ohne spezielle Vorkenntnisse auf dem Bereich profitieren von beiden Features massiv.

DB Designer

Zusätzlich wird mit dem kommenden Release der neuen Datenbank (DB)–Designer zur Verfügung gestellt. Dieser bietet die Möglichkeit, über eine grafische Oberfläche direkt in Simplifier eine eigene Datenbank anzulegen und nach einem bestimmten Schema zu designen.

www.simplifier.io

GRID LIST
Programmieren

Programmieren im Jahr 2020

Der Erfolg ist auch im neuen Jahr nicht automatisch vorprogrammiert, sondern hängt von…