Anzeige

AWS Firmenschild

Hochwertige Angebote in den Bereichen SAP, Analytics, Internet der Dinge, Datenbanken und Migration sorgen für starkes Wachstum im deutschen Ökosystem von Amazon Web Services.

Als einer der weltweit führenden Anbieter von cloudbasierten Infrastrukturen und Anwendungen wird Amazon Web Services (AWS) auch in Deutschland zu einem der wichtigsten Partner für Dienstleister und Technologieanbieter, die Public-Cloud-Lösungen für Unterneh­menskunden schaffen. In der soeben vorgelegten Studie „ISG Provider Lens – AWS Ecosystem Germany 2019/2020“ bescheinigt das Marktforschungs- und Beratungsunternehmen ISG Information Services Group dem deutschen Provider-Marktplatz von AWS eine starke Performance. Die Studie vergleicht die Fähigkeiten von 46 Dienstleistern und Technologieanbietern, die auf dem deutschen Markt tätig sind.

Frank Heuer„In sechs Bereichen des AWS-Ökosystems sehen wir derzeit besonders großes Wachstumspotenzial“, sagt Frank M. Heuer (Foto), Senior Advisor bei Information Services Group (ISG), und erläutert: „Neben Consulting-Leistungen für das gesamte Cloud-Portfolio sind dies die fünf Lösungssegmente SAP, Data Analytics & Machine Learning, Internet of Things, Datenbanken sowie Migration & Container. Wie reif die Angebote der AWS-Cloud für Enterprise-Kunden bereits sind, zeigt unter anderem der SAP-Bereich.“

Marktsegment „AWS Competency by Workloads: SAP“

Die SAP-Kompetenzpartner des AWS-Ökosystems bieten Unterstützung, Managed Services und Lösungen, die auf den AWS SAP Solutions basieren. Hierzu zählen die sechs Portfoliobereiche SAP Business One, SAP BusinessObjects, SAP Datenbank und mobile Lösungen, SAP Business All-in-One, SAP HANA und SAP Business Suite. Laut Studie liegt eine der Stärken der AWS SAP Solutions darin, dass diese für kleine, mittlere oder auch große Kunden vorkonfiguriert sind. Somit ließen sich in kürzester Zeit „Proof of Concepts“ mit realen Workloads erstellen, was das Vertrauen in Public-Cloud-SAP-Lösungen weiter stärke. Zudem erweise es sich als förderlich, dass Amazon Web Services die Themen Datenschutz und Datensicherheit als Top-Priorität gesetzt habe und mit der Zusage in den Markt gehe, den europäischen und deutschen Vorgaben mit regionalen Rechenzentren Rechnung zu tragen.

Im Marktsegment „AWS Competency by Workloads: SAP“ ermittelt die Studie insgesamt 13 Anbieter, die sich in puncto Wettbewerbsstärke und Portfolioattraktivität von der Konkurrenz abheben. Fünf dieser Anbieter konnten sich als Leader positionieren. Vier davon – Accenture, DXC, Capgemini und NTT (itelligence) – weisen bereits seit Jahren eine erhebliche Stärke im deutschen SAP-Markt auf. Dank ihrer Umsetzungskompetenz im SAP-Umfeld haben sich diese Dienstleister nun auch im Public-Cloud-Bereich eine starke Marktstellung erarbeitet. Der fünfte Leader im SAP-Segment ist das erst 2008 gegründete englische Unternehmen Lemongrass, das international bereits zu den führenden Anbietern von SAP-Lösungen in der AWS-Cloud zählt. Laut Studie habe das Unternehmen nun auch in Deutschland ausreichende Strukturen aufgebaut, um den Markt nachhaltig zu erschließen.

AWS Ecosystem

Bild 1: Im Leader-Quadranten des Marktsegments „AWS Competency by Workloads: SAP“ konnten sich fünf Anbieter positionieren. (Quelle ISG Reserach 2019)

Marktsegment „AWS Competency by Solution: Data Analytics and Machine Learning“

Mit der hohen Nachfrage nach Public-Cloud-Transformation wächst laut Studie auch der Bedarf an AWS-Data-Analytics-Lösungen. Viele Anwenderunternehmen würden Public-Cloud-Lösungen zur Datenverarbeitung nutzen wollen, stoßen jedoch auf komplexe Integrationsprobleme mit bestehenden Datenspeichern. Von den damit einhergehenden Herausforderungen profitiere das AWS-Partnernetzwerk für Integration und Service-Management. Dienstleister unterstützen dies mit einem Angebotsportfolio, das von Readiness Checks und Strategieberatung über die technische Implementierung und Integration bis zum Betrieb reiche.

Marktsegment „AWS Competency by Solution: Internet of Things“

Mit seiner Position als Marktführer für Public-Cloud-Umgebungen nimmt AWS eine zentrale Stellung im deutschen IoT-Markt ein, heißt es im Bericht. Mehrere der damit verbundenen Technologien, darunter Big Data Analytics, Industrial IoT, Predictive Maintenance und Cyber Security, gewännen zunehmend an Bedeutung. Kunden hätten in der Regel Erfahrung mit ihren eigenen IoT-Lösungen und suchten nach Verbesserungen in Bezug auf Skalierbarkeit, Benutzerfreundlichkeit oder Betriebskosten. Der Kundenkreis für IoT-Dienstleistungen in Deutschland umfasse ein breites Spektrum mittelständischer Unternehmen, die weder über die Fähigkeiten noch das Wissen verfügen, eine umfangreiche IoT-Umgebung aufzubauen und zu betreiben.

Marktsegment „AWS Competency by Solution: Databases“

Laut Studie adressieren AWS-Datenbank-Public-Cloud-Produkte bereits heute verschiedene spezifische Use Cases. Datenbanken in der Public Cloud seien in Deutschland eines der etabliertesten Public-Cloud-Produkte, da diese in fast jedem Kontext von Applikationen und Lösungen ein Bestandteil der Gesamtlösung darstellen. Dies gelte für den klassischen Lift & Shift von Applikationen, aber auch für spezielle Analytics- und IoT-Lösungen, bei denen die Datenverwaltung eine zentrale Rolle spielt. Gerade auch für Enterprise-Kunden mit sehr großem Ressourcenbedarf und volatilen Workloads stelle dies eine attraktive und vergleichsweise schnell zu implementierende Alternative zu traditionellen Datenbank-Workloads/Architekturen dar.

Marktsegment „AWS Competency by Solution: Migration und Container “

Einen weiteren dynamischen Markt, heißt es im Bericht, bilden Dienstleistungen aus dem Bereich der Container-Technologie. Das Partnernetzwerk für AWS-Migration und Container sei ein wichtiger Erfolgsfaktor, um neben neuen Anwendungen auch bestehende Applikationen auf die AWS-Cloud zu migrieren. Die Marktforscher von ISG betrachten Migration zusammen mit dem Thema Container, da letztere eine hilfreiche Rolle im Rahmen der Migration spielen können.

Marktsegment „Consulting“

Im Partnernetzwerk für AWS-Consulting sieht die Studie einen weiteren Erfolgsfaktor für AWS. Mit der zunehmenden Verbreitung und Popularität von Cloud-Plattformen – und speziell auch hinsichtlich der AWS-Lösungen – steige das Interesse bei potenziellen Kunden. Viele dieser Interessenten hätten großen Orientierungsbedarf, ob und wie der Einstieg gestaltet werden kann. Zusätzlicher Beratungsbedarf entstünde auch bei den bereits bestehenden AWS-Kunden, die ihr Engagement weiterentwickeln wollen oder Unterstützung im laufenden Betrieb benötigen.

Die Studie „ISG Provider Lens – AWS Ecosystem Germany 2019/2020“ soll für „ISG Insights“-Abonnenten sowie für den sofortigen Einzelkauf auf dieser Website verfügbar sein.


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Artikel zu diesem Thema

Container für die Zukunft der IT
Mär 18, 2020

Checkliste für den Container-Einsatz

Worauf muss man bei der Entwicklung gebündelter Anwendungen achten? Eine breite und…
Cloud KI Hand
Feb 25, 2020

Enterprise Apps werden Cloud-nativ

Enterprise Applications sind das Herz der Unternehmens-IT. Sie bilden die wichtigen…

Weitere Artikel

Corona Smartphone

Mindestabstand mit Künstlicher Intelligenz sicherstellen

Am 16. April hat das Bundesarbeitsministerium neue Arbeitsschutzstandards festgelegt, die insbesondere während der Corona-Pandemie zu beachten sind. Die Wirtschaft soll schrittweise zur Vorkrisen-Leistung zurückkehren. Ein hohes Maß an Sicherheit und…
Paul Hewitt Anker Logo

Paul Hewitt verankert effiziente Prozesse in neuem ERP-System

Mit dem Anker-Armband begann der Erfolg der maritim geprägten Marke Paul Hewitt. Das weitere Wachstum des Unternehmens verlangte reibungslose Abläufe und ein handelstaugliches ERP-System.

Erstellung einer Transformations-Roadmap mit dem ValueCheck für S/4HANA

Bereits seit vielen Jahren ist DATAGROUP ein strategischer Partner von Tyczka im Bereich IT und SAP Hosting und Beratung. Da die aktuell genutzten SAP Systeme der Generation SAP ECC 2027 aus der Wartung laufen, war klar, dass gehandelt werden muss. Eine…
Digitale Kugel

Resilienz von ERP-Systemen in der Corona Krise

Seit Mitte März sind sowohl das öffentliche Leben als auch die wirtschaftlichen Aktivitäten aufgrund der exponentiellen Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland stark eingeschränkt. Ziel dieser Maßnahmen der Bundes- und Landesregierungen ist die…
ERP

Investitionen in Modernisierung von ERP-Altsystemen steigen

Boomi, ein Dell Technologies-Unternehmen, gibt die Ergebnisse seiner Umfrage zum Dilemma der ERP-Innovation bekannt. Die unabhängige Umfrage unter 825 Enterprise Architects in der EMEA-Region untersucht, wie Unternehmen ERP-Anwendungen modernisieren und wie…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!