Anzeige

5G

5G, die fünfte Generation des Kommunikationsstandards für mobile Telefonie und Internet, markiert den Sprung in ein neues Zeitalter der „Hyperkonnektivität“ und eröffnet neue Geschäftsfelder.

Eine neue Studie von Reply liefert einen Überblick der relevanten Trends rund um die 5G-Netzwerktechnologie – basierend auf Fachmedien, Patenten und wissenschaftlichen Publikationen. Der mit der Trendplattform SONAR erstellte Report beleuchtet die Entwicklung der drahtlosen Mobilfunktechnologie und zeigt eine Vielzahl von Nutzungs- und Anwendungsbereiche für 5G auf: Neben der verbesserten Verbindung zwischen Milliarden von Menschen und Dingen verspricht 5G, das Potenzial von Technologiefeldern wie Künstliche Intelligenz oder Extended Reality zu entfesseln. 5G wird in den kommenden Jahren bahnbrechend in Einsatzszenarien für Anwendungen sein, die auf eine stabile und latenzarme Verbindung angewiesen sind – wie Industrieautomation oder autonomes Fahren.

Die in der Studie ermittelten aktuellen Trends im Kontext der 5G-Technologie lassen sich einteilen in: Enhanced Mobile Broadband, Massive Internet of Things und Mission Critical Control.

Enhanced Mobile Broadband (eMBB) – ein Wachstumsmarkt

Mit der weltweiten Einführung kommerzieller 5G-Netze entstehen die ersten Anwendungsfälle im Bereich des enhanced Mobile Broadband. Hierzu zählen Anwendungen, die eine sehr hohe Bandbreite verlangen, wie 5G Livestreaming & Video, Extended Reality Dienste und 5G Ultra High Definition Gaming. Im Bereich 5G Gaming wird erwartet, dass der Markt für mobiles Gaming exponentiell wächst.
 

Reply 5G

Bild 1: Evolution der drahtlosen Netzwerktechnologie hin zu einer Zukunft des taktilen Internets (Bildquelle Reply)


Massive Internet of Things – eine neue Ära

Bis 2025 soll es 75 Milliarden IoT-fähige Geräte geben. Mit der ständig wachsenden Zahl miteinander verbundener Geräte und der damit einhergehenden Flut an erzeugter Datenmenge, wird das IoT zur entscheidenden Schnittstelle zwischen "Dingen", "Menschen" und "Prozessen". Der 5G-Standard erhöht die Verbindungsdichte auf eine Million Geräte pro Quadratkilometer und führt so in das Zeitalter des Massive IoT (MIoT). 5G schafft damit Voraussetzungen für neue Geschäftsfelder, die auf Daten und Konnektivität beruhen. Wichtige Trends mit hohem Wachstum sind vor allem Consumer IoT, Smart Cities und Smart Buildings.

Mission Critical Control – bahnbrechende Anwendungsszenarien

In hochsensiblen Anwendungen wie autonomes Fahren oder kritischer Infrastrukturen wird 5G wegweisend in Nutzungsszenarien im Sinne einer Mission Critical Control sein. Wichtig ist hier eine niedrige Latenzzeit, eine extrem zuverlässige und hochverfügbare Verbindung, da für alle Anwendungen in komplexen Umgebungen ein unterbrechungsfreier Datenaustausch in Echtzeit unerlässlich ist. Die Trends in diesem Bereich mit den höchsten Wachstumsraten sind autonome Fahrzeuge, Industrieautomation, Roboter und Drohnen.
 

Reply 5G

Bild 2: 5G unterstützt eine Vielzahl von Nutzungs- und Anwendungsbereichen (Bildquelle Reply)


Neue Möglichkeiten für Unternehmen: bessere Kundenerlebnisse, Produktivitätsgewinne, Remote Work und IoT-basierte Innovationen

5G ist entscheidend für die großflächige Einführung von Extended Reality-Technologielösungen, die Kunden ein immersives Erlebnis bieten, kombiniert mit maßgeschneiderten Inhalten und schnelleren Reaktionszeiten. So schafft die Technologie neue Services und eine stärkere Kundenbindung.

In einer Zeit hoher Marktvolatilität, sinkender Margen und kürzerer Produktlebenszyklen unterstützt 5G in Kombination mit IoT Unternehmen dabei, ihre Effizienz und Wirtschaftlichkeit zu verbessern. Die Fertigung profitiert von zunehmender Automatisierung, Fernsteuerung, AR-gestützten Prozessen oder VR-Schulungen.

Eine nahtlose und zuverlässige Internetverbindung ermöglicht eine Zusammenarbeit über große Distanzen. Hochqualifizierte Mitarbeiter können Aufgaben/Schulungen aus der Ferne erledigen und so dem Problem des Fachkräftemangels in einigen Branchen entgegenwirken. Durch schnelle Bildübertragungen werden auch lebensrettende Operationen oder Telemedizin durch hochspezialisierte Ärzte in abgelegenen Gebieten möglich sein.
 

Reply 5G

Bild 3: Was sind die aktuellen Trends im Kontext 5G-Technologie? Blaue Punkte stehen für Enhanced Mobile Broadband, grüne für Massive Internet of Things und rote für Mission Critical Control Services (Bildquelle Reply)


IoT-Lösungen können verstärkt auf die spezifischen Bedürfnisse der Industrie zugeschnitten sein, indem sie der analogen Welt eine digitale Ebene hinzufügen, Geschäftsprozesse überwachen und ein vernetztes Ökosystem schaffen. Neue Services bauen auf das Potenzial von Echtzeit-Daten auf – die Bandbreite reicht von autonomen Transportmitteln bis hin zu Robotern und Industrieautomation.

„Die 5G-Technologie führt zu einer hypervernetzten Welt, in der immer mehr vernetzte Dinge miteinander kommunizieren. Dies schafft eine Vielzahl neuer, datengesteuerter Geschäftsmöglichkeiten und kommerzieller Nutzungsszenarien“, kommentiert Filippo Rizzante, CTO bei Reply.

Der Trendreport zu 5G ist Teil einer Serie zu den Themen Autonome Dinge, Human Machine Interfaces, KI, Retail Revolution, Consumer-IoT und Quantum Computing.

www.reply.com

trend-sonar.com


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Artikel zu diesem Thema

5G soll schnell kommen
Apr 24, 2020

5G für Deutschland: Sportliche Ziele

Die Telekom startet die größte 5G-Initiative Deutschlands. Die Ziele sind sportlich: Mehr…
Flugzeug
Apr 24, 2020

Wie wird 5G den Flugverkehr ändern?

Das Innovationspotenzial ist riesig, und Flughäfen, Fluggesellschaften und Passagiere…
5G-Funkmast
Apr 21, 2020

Jeder Zweite fürchtet 5G-Mobilfunkmasten

In großen Teilen der Bevölkerung gibt es Ängste vor Mobilfunkmasten. Jeweils fast jeder…

Weitere Artikel

5G

COVID-19 wird zur 5G-Bremse

Bislang verzeichneten europäische Telekommunikationsunternehmen kaum negative ökonomische Auswirkungen der globalen COVID-19-Krise. Im Gegenteil: Im Zuge vermehrter Arbeit im Homeoffice und temporärer Social-Distancing-Maßnahmen stieg die Netzauslastung in…
Digitale Kugel

IT-Infrastruktur krisensicher machen

Krisen bedeuten immer Veränderungen – das gilt auch für den IT-Betrieb eines Unternehmens. Viel zu oft verlieren Verantwortliche bei steigender Belastung und veränderten Anforderungen den Überblick über erfolgskritische IT-Prozesse.
Notfall

Notfall managen: Mit ITSCM für den schlimmsten Fall gewappnet

Auf den kritischen IT-Vorfall vorbereiten: Verpflichtend ist IT Service Continuity Management (ITSCM) lediglich für Banken, Versicherungen und Betreiber kritischer Infrastrukturen.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!