IT-Sicherheit in Produktion und Technik
12.09.17 - 13.09.17
In Berlin

Be CIO: IT Management im digitalen Wandel
13.09.17 - 13.09.17
In Köln

IBC 2017
14.09.17 - 18.09.17
In Amsterdam

Orbit IT-Forum: Auf dem Weg zum Arbeitsplatz der Zukunft
27.09.17 - 27.09.17
In Leverkusen

it-sa 2017
10.10.17 - 12.10.17
In Nürnberg

BroadcastingNetApp zeigt leistungsfähiges Speichersystem für Medienproduzenten auf der weltweit größten Broadcast-Messe NAB Show in Las Vegas.

NetApp präsentiert seine StorageGRID Webscale Speicherlösung für Objekt-Storage auf der NAB Show (18.-21. April 2016) in Las Vegas, USA. Die NAB Show ist die internationale Ausstellung für digitale Medien in Las Vegas. Zu den Besuchern zählen beispielsweise Experten aus den digitalen Medien, Film und Fernsehen, Unterhaltung, Telekommunikation und dem akademischen Sektor. Ausrichter ist der US-Wirtschaftsverband National Association of Broadcasters (NAB).

StorageGRID Webscale ist eine stark skalierbare, Software-definierte Objekt-Storage-Lösung, die sich ideal für größte Medienspeicher, Cloud-DVRs (Digitale Videorekorder) sowie Webseiten und Social Media-Plattformen eignet. Die Lösung unterstützt selbst höchste Anforderungen von Media- und Unterhaltungskonzernen. Durch die Partner-Integration erhalten Sendeanstalten und Filmstudios die Möglichkeit zu einem intelligenten, richtliniengesteuerten Datenmanagement über den gesamten Content-Lebenszyklus hinweg.

Storage Grid Webscale

In den vergangenen zwölf Monaten bauten zahlreiche Media-Anbieter ihre Unterstützung für StorageGRID Webscale weiter aus und validierten die Nutzung der Schnittstelle zu Amazon S3 (Simple Storage Service) Cloud-Speicher. Zu diesen Unternehmen zählen beispielsweise Aspera, Cantemo, Dalet, OpenText (über CyanGate), Primestream, Signiant, Silvertrak, Spectra Logic und Vidispine.

"Mit den neuen Integrationsmöglichkeiten von StorageGRID Webscale erhalten Sendeanstalten, Studios und Media Cloud-Provider die Möglichkeit, bestehende Arbeitsabläufe zu optimieren", sagt Jason Danielson, Media und Entertainment Solutions, NetApp. "Die Kunden erhalten eine global nutzbare Lösung mit einheitlichem Objekt-Storage-Namespace und einer hohen Datenmobilität, eine Datenverfügbarkeit auch über einen langen Zeitraum hinweg sowie eine hohe Sicherheit", so Danielson weiter.

Mit StorageGRID Webscale ergeben sich für global aufgestellte Medienunternehmen folgende Vorteile:

  • Content-Speicherung erfolgt vom gleichen Ort aus, an dem die Inhalte erstellt wurden
  • Inhalte werden automatisch an Speicherorte repliziert, an denen sie benötigt werden
  • Verfügbarkeit von Content wird optimiert
  • Kostenoptimierung, wenn sich der Wert des Contents verändert.

Anwender können StorageGRID Webscale über Richtlinien so einrichten, dass älterer Content automatisch in die Cloud oder auf Bandlaufwerke kopiert oder verschoben wird. Diese ist wichtig, da Unternehmen mit der Cloud zwar umfassende Archive aufbauen können, aber die unterschiedlichen Modelle für Preise und Verfügbarkeit von Cloud-Speicher müssen auf die Zugriffsfrequenz des Contents abgestimmt werden. Zusätzlich zur Verwendung in einer Software-defined Storage-Umgebung ist StorageGRID Webscale als integrierte Appliance für Objekt-Storage verfügbar.

Auf der NAB Show in Las Vegas zeigt NetApp in der Zeit vom 18.-21. April 2016 am Stand SL10110, wie StorageGRID Webscale und Objekt-Storage dazu beitragen, Media-Repositories zu transformieren.

Dieses Webinar mit NetApp könnte Sie interessieren:
 
Backup & Restore in der Cloud und für SAP HANA
Ohne Validierung ist ein Backup wertlos
Live am 28. April 2016, 11 Uhr
Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet