Anzeige

Identity Management

DeineTierwelt, Online-Tiermarkt im deutschsprachigen Raum, nutzt ab sofort die digitale Dokumentenprüfung und biometrische Gesichtserkennung von Onfido, Anbieter von digitaler Identitätsprüfung und Authentifizierung.

Auf Basis von künstlicher Intelligenz und einer Hybrid-Technologie aus Mensch und Maschine verifiziert Onfido zuverlässig und schnell die Identität von Händlern, die sich auf DeineTierwelt registrieren möchten. Damit unterbindet DeineTierwelt Identitätsbetrug und illegalen Welpen-Handel, der sich zuletzt während der Coronapandemie verstärkt hatte.

Tiervermittlung ist Vertrauenssache

Um jährlich etwa 200.000 Tiere in ein liebevolles neues Zuhause zu vermitteln, setzt der Online-Tiermarkt DeineTierwelt ab sofort auf die digitale Identitätsprüfung von Onfido. Da vor allem die Anonymität im Online-Handel mit Haustieren skrupellosen Welpenhändlern in die Hände spielt, ist es für DeineTierwelt seit Jahren ausgerufenes Ziel, diesen Machenschaften entschlossen entgegenzutreten. Dank des automatisierten Prozesses kann DeineTierwelt Tierfreunde schneller mit ihrem Wunschhaustier zusammenbringen, ohne das Risiko einzugehen, dass Betrüger durch das bisher bereits engmaschige Kontrollnetz rutschen.

Keine Chance für Identitätsbetrug

Durch die Integration der Identitätsprüfungslösung von Onfido können sich DeineTierwelt-Kunden einfach mit einem Ausweisfoto und einem Selfie anmelden. Onfido prüft zunächst, ob der Ausweis echt und nicht gefälscht ist, und gleicht ihn dann mit dem Gesicht des Nutzers ab. So wird sichergestellt, dass die Person, die den Ausweis vorlegt, auch der rechtmäßige Besitzer ist und zudem bei der Anmeldung physisch anwesend ist.

www.onfido.com


Artikel zu diesem Thema

künstliche Intelligenz
Jul 05, 2021

G7 setzen auf menschenzentrierte KI

Ein neu gegründeter Rat soll die KI-Interessen der G7-Länder und ihrer Partner fördern.…
Online-Betrug
Jul 03, 2021

9 von 10 Online-Shops im DACH-Raum von Betrug betroffen

Corona und die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie haben dem Online-Handel im…

Weitere Artikel

Open Source

In Städten und Kommunen unverzichtbar: Zeitenwende für Open Source

Dass immer mehr Kommunen und Länder auf den Einsatz von Open Source setzen, hat einen einfachen Grund: Die öffentliche Verwaltung ist verpflichtet, die Daten ihrer Bürger zu schützen. Dies ist nicht mit einer Closed-Source-Lösung machbar.
Meeting

Board Portale finden Einzug in der Vorstandsetage

Die korrekte Verarbeitung und Dokumentation der Vorstandsentscheidungen spielen eine wichtige Rolle. Die Sensibilität der Daten ist hoch, daher sind sorgfältige Prozeduren, aber auch ein äußerst vorsichtiges Vorgehen geboten.
AIOps

Dynatrace erweitert AIOps zur Unterstützung von Open-Source Observability

Das Software-Intelligence-Unternehmen Dynatrace ermöglicht Kunden die Erweiterung von Smartscape, der kontinuierlich aktualisierten Echtzeit-Topologie der Dynatrace-Plattform.
Low Code

Hyperautomatisierung und Low-Code – mehr als ein Trend?

Im Interview spricht Matt Calkins, CEO bei Appian, über die Relevanz sowie Herausforderungen von Hyperautomatisierung und Low Code – und welche Vorzüge sie Unternehmen bieten.
Zoom

Zoom: Erweiterung mit der Einführung von Zoom Apps und Zoom Events

Zoom Video Communications gibt die allgemeine Verfügbarkeit seiner neuesten Produktintegrationen, Zoom Apps und Zoom Events, bekannt.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.