Anzeige

Zerto hat auf seiner Veranstaltung „New World – New Backup “ die neue Version 8.5 seiner  Plattform zur Verwaltung und zum Schutz von Cloud-Daten vorgestellt. 

Die neue Version bietet ab sofort Backups für Microsoft Azure und Amazon Web Services (AWS), direkt von den dort laufenden Systemen, für die langfristige Speicherung von Daten und VMware in der Public Cloud.Unterstützt werden Azure VMware Solution (AVS), Google Cloud VMware Engine und Oracle Cloud VMware Solution. Diese zusätzlichen Fähigkeiten bieten Kunden Disaster Recovery in der Public Cloud und Datensicherung für eine vollständige Flexibilität der genutzten Infrastruktur.

 Neue Funktionen in Zerto 8.5

  • Backup direkt in Microsoft Azure und AWS
  • Sofortige Wiederherstellung von Dateien und Ordnern in der Produktion
  • VMware zu Disaster Recovery und Datensicherung in der Public Cloud für Microsoft Azure VMware Solution, Google Cloud VMware Engine und Oracle Cloud VMware Solution.
  • Neue Funktionen für die Plattformautomatisierung und für das Lifecycle-Management der Daten
  • Mit Zerto Data Protection kann Zerto ab sofort für die Sicherung von weniger kritischen Anwendungen der unteren Ebene genutzt werden
  • Zerto PowerShell-Cmdlets-Modul

Während der Veranstaltung gab es eine Vorschau auf ein neues In-Cloud-Angebot für Datensicherung und Notfallwiederherstellung in AWS, das Anwendungen in verschiedenen Regionen schützt und damit echte Cloud-native-Resilienz bietet.

Das Unternehmen im Bereich der Verwaltung und Sicherung von Cloud-Daten, hat Zerto Data Protection (ZDP) vorgestellt. ZDP ersetzt die herkömmliche Datensicherung für alle Anwendungen durch Continuous Data Protection (CDP). Es bietet lokales kontinuierliches Backup für tägliche Backup-Wiederherstellungen vor Ort oder in der Public Cloud. Die auf CDP aufbauende lokale Journaling-Technologie ermöglicht die Wiederherstellung ohne Datenverlust, Ausfallzeiten oder negative Auswirkungen auf die Produktion. Bei der langfristigen Speicherung geht es vornehmlich um die Einhaltung von Compliance-Anforderungen bei gleichzeitiger Kostenoptimierung.

www.zerto.com


Weitere Artikel

Softwareentwicklung

Vorteile der Cloud-nativen Software-Entwicklung

Unternehmen, Organisationen und Behörden sind auf die schnelle Bereitstellung von Software-Lösungen angewiesen. Der IT-Dienstleister Consol listet die wichtigsten Vorteile auf, die für die Software-Entwicklung in der Cloud sprechen.
Lizenz

Microsoft schafft Open License ab

Zum 31. Dezember 2021 beendet Microsoft die Vertragsform „Open License“. Damit stellt der Software-Hersteller seine Kunden einmal mehr vor Herausforderungen. Eine offizielle Information darüber, was mit bereits eingesetzten Programmen geschieht, und welche…
Legacy-System

Legacy-Software kann unnötige Kosten verursachen

Avision zeigt auf, welche unnötigen Kosten bei Altanwendungen anfallen können – und wie sie sich vermeiden lassen. Besonders bei Legacy-Software ist die Versuchung oft groß, sie längere Zeit nicht anzufassen. „Die Software ist ja ohnehin da und kostet…
Tools

Chaos um digitale Tools

Implementierung von neuer Software am Arbeitsplatz scheitert: 51 Prozent der deutschen Arbeitnehmer nennen Inkompatibilität zwischen neuen und bestehenden Anwendungen als Hauptgrund.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.