Anzeige

JobDer seitens der Mitarbeiterzahl zweitgrößte Industriezweig ist aktuell die Informations- und Telekommunikationsbranche (ITK). Mit etwa einer Millionen Beschäftigten liegt diese Branche damit nur knapp hinter dem Maschinenbau. Laut Branchenverband Bitkom sind derzeit 43.000 IT-Stellen vakant.

Gesellschaft für Informatik e.V. stellt im Rahmen eines Parlamentarischen Abends mit Bildungsexperten aller Fraktionen des Deutschen Bundestages, des Bundesministeriums für Bildung und Forschung sowie der Kultusministerkonferenz Forderungen für Bildung im digitalen Zeitalter.

Anzeige

Anzeige

Digital Führungskraft Die Erwartungen an Führungskräfte hinsichtlich ihrer Digitalisierungskompetenzen sind aktuell steigend, dies drückt sich deutlich in den zu besetzenden Vakanzen aus. Nicht nur in IT-bezogenen Stellenbeschreibungen gehen die Anforderungen verstärkt in Richtung Digitalisierung, sondern auch in vielen IT-fernen Positionen. 

Für die allgemein anerkannte und von der Politik dringend gewünschte Modernisierung der IT-Infrastrukturen im Bildungswesen sind sichere, flexible und benutzerfreundliche Lösungen erforderlich. Univention GmbH zeigt auf der Cebit eine umfassende Erweiterung seiner speziell auf die Bedürfnisse von Schulträgern angepassten Lösung UCS@school mit Groupware-Funktionen und dem web-basierten Office-Programm von Open-Xchange. 

Geschwindigkeit war eines der Schwerpunktthemen des traditionellen VATM-CeBIT-Abend in Hannover – sowohl hinsichtlich des Ausbaus der Gigabit-Netze als auch der richtigen Regulierung hierfür. Bei der Paneldiskussion des Branchentreffs herrschte Einigkeit zwischen Politik und Wirtschaft: 50 Mbit/s sind keinesfalls ambitioniert genug. 

Anzeige

Anzeige

CebitMehr Technologie, mehr Innovationen, mehr Emotionen – und das im Juni: Die CeBIT macht sich fit für die Generation Y. "Wir werden die CeBIT zu Europas führender Eventplattform und zum Festival für digitale Technologie, digitale Innovation und Geschäftsanbahnung der digitalen Wirtschaft umbauen" sagte Oliver Frese, Vorstand der Deutschen Messe AG.

Cisco hat in Deutschland ein Security & Trust Office (STO) eröffnet. Es dient als zentrale Kontaktstelle für Kunden des öffentlichen und privaten Sektors, zur Klärung strategischer Cybersecurity-, Datenschutz- oder Datensicherheitsanforderungen. Das STO Deutschland ist Teil des Investitionsprogramms „Deutschland Digital“.

2088

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.