Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

DIGITAL FUTUREcongress
14.02.19 - 14.02.19
In Frankfurt, Congress Center Messe

SAMS 2019
25.02.19 - 26.02.19
In Berlin

INTERNET WORLD EXPO
12.03.19 - 13.03.19
In Messe München

secIT 2019 by Heise
13.03.19 - 14.03.19
In Hannover

IAM CONNECT 2019
18.03.19 - 20.03.19
In Berlin, Hotel Marriott am Potsdamer Platz

Anzeige

Anzeige

künstliche IntelligenzAuf dem 16. Zukunftskongress in Wolfsburg wurden die Ergebnisse des neuesten TrendIndex 2017.1 von 2b AHEAD vorgestellt. Die Stimmung deutschsprachiger Unternehmen gegenüber Trends und Innovationen entwickelt sich im ersten Halbjahr 2017 weiter positiv. 

Der Index steigt auf 148 Indexpunkte und beschreibt somit die positive Entwicklung der Innovationsbudgets und der Mitarbeiterzahlen im Innovationsmanagement. Der TrendIndex basiert auf der Befragung eines Panels mit 256 Innovationsexperten der deutschsprachigen Wirtschaft. Ein Indexwert von 100 entspricht konstanten Innovationsbudgets und Teamgrößen. Die Befragung fand im März 2017 online statt.

Der Schwerpunkt der Befragung lag in diesem Halbjahr auf dem Thema Think Quantum – The Prediction of Everything. In naher Zukunft werden Quantenrechner eine weitaus höhere Rechenleistung aufweisen als bisherige Computer und die Geschäftsmodelle der Unternehmen weltweit tiefgreifend verändern. Prognosen auf Grundlage künstlicher Intelligenzen (KI) werden schneller und zuverlässiger zur Verfügung stehen – für Unternehmen wie für Kunden. Dabei wandeln sich in der Zusammenarbeit von Mensch und Maschine die Rollen der Beteiligten.

Der TrendIndex zeigt

Unternehmen bleiben bei der Vorbereitung auf künstliche Intelligenz hinter ihrem generierten Erkenntnisstand zurück. Die Experten identifizierten vier Hemmnisse, welche die Implementierung von KI in etablierte Geschäftsmodelle hauptsächlich behindern. Technische und fachliche Hemmnisse werden vielfach mit traditionellen Methoden bearbeitet. Das fehlende Verständnis seitens der Mitarbeiter (61%) wird nach Einschätzung der Unternehmen vielfach unzureichend bearbeitet.

Die Mehrheit der Befragten ist sich einig, dass der Mensch digitaler werden muss. Es reicht nicht aus, wenn Systeme künstlicher Intelligenz menschlicher werden. Um eine erfolgreiche Zusammenarbeit von Mensch und Maschine am Arbeitsplatz zu gewährleisten, muss der Mensch auf die Maschine zugehen und bereit sein, mit ihr auf Augenhöhe zu arbeiten. Dafür muss Führung neu definiert werden. Menschen werden zum Gestalter, Maschinen zum Entscheider. Erst als Team auf Augenhöhe sind Mensch und Maschine unschlagbar.

Der TrendIndex sollte hier zum Download stehen.


 

GRID LIST
Hacker Industrie

Cybergefahren für Industrieanlagen unterschätzt

Hacker greifen zunehmend Industrieanlagen an. Doch viele Unternehmen wissen nicht genau,…
KI

Quo vadis, KI?

Künstliche Intelligenz ermöglicht Computern das Sehen, Hören und Sprechen – auf Augenhöhe…
Homeoffice

Vier von zehn Unternehmen setzen auf Homeoffice

Auf dem Sofa, im Gartenstuhl oder in der Bahn: Homeoffice ist bei vielen Unternehmen…
Analytics

Advanced-Analytics-Initiativen verbreiten sich nur langsam

Fortgeschrittenen Datenanalysen und Vorhersagen wohnt das Versprechen inne, den Ertrag…
Geld Verlust

Eine erfolgreiche Cyberattacke kostet über 1 Million Euro

Erfolgreiche Cyberattacken auf Unternehmen richten im Durchschnitt einen Schaden in Höhe…
Tb W190 H80 Crop Int 7281cf7b7caeee4715bdfdec93c51c33

Sicherheitsrisiken bei vernetzten Industrieanlagen aufgedeckt

Ein neuer Forschungsbericht deckt gravierende Sicherheitslücken bei industriellen…
Smarte News aus der IT-Welt