Anzeige

Olympische Spiele RioAtos, weltweiter IT-Partner der Olympischen und Paralympischen Spiele, hat die Bereitstellung der IT-Systeme abgeschlossen, die vier Milliarden Fans auf der ganzen Welt an den Spielen von Rio teilhaben ließen. Damit gehen diese Spiele als die bislang am besten digital vernetzten in die Geschichte ein.

Die Ergebnisse aller olympischen Wettkämpfe in Rio 2016 - vom Bogenschießen über Golf und Rugby bis zum Ringen - wurden in weniger als einer halben Sekunde weltweit übertragen. Hinter dieser technologischen Leistung steckt jahrelange Arbeit. Federführend hat Atos das technologische Bestreben des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) bearbeitet, um die Ergebnisse und andere Daten schneller online und über herkömmliche Kanäle auf beliebigen Plattformen bereitzustellen. Dafür hat das Unternehmen auf bewährte Mobiltechnologie gesetzt. Das von Atos gelieferte IT-Rückgrat unterstützt den Ablauf der Olympischen Spiele und übermittelt die Wettkampfergebnisse an Sendeanstalten weltweit in Echtzeit, wodurch der digitale Medienkonsum geradezu explodierte.

"Technologie ist entscheidend für den Erfolg jeder Neuauflage der Olympischen Spiele", sagt Thomas Bach, Präsident des Internationalen Olympischen Komitees. "Wir freuen uns, dass wir uns weiter auf Atos und seine umfassende Erfahrung verlassen können, makellose, innovative IT-Dienstleistungen zu erbringen."

"Ich bin außerordentlich stolz auf die harte Arbeit und die Hingabe, die das Atos Team in die Technologie für die Spiele in Rio 2016 gesteckt hat", sagt Thierry Breton, Chairman und CEO von Atos. "Bei jeden Olympischen Spielen haben wir technologische Neuerungen im Angebot - von der Cloud bis hin zu Cyber Security. Auch Lösungen, mit denen sich das stetig anwachsende Datenvolumen besser verwalten lässt, zählen dazu - zur Freude der Fans rund um den Globus."

"Als weltweiter IT-Partner für acht Olympische Spiele hintereinander dient Rio 2016 als Referenz und Innovationsmotor für unsere wichtigsten digitalen Lösungen", erläutert Patrick Adiba, Atos Group Executive Vice President, Chief Commercial Officer und CEO für die Olympischen und Paralympischen Spiele. "Unsere IT-Kompetenz aus den Olympischen Spielen nutzen wir direkt, um Unternehmen auf ihrem digitalen Weg zum Erfolg zu unterstützen."

"In Rio 2016 kamen erstmals Cloud-Technologien bei Olympischen Sommerspielen für zentrale Anwendungen zum Einsatz, einschließlich der Verwaltung von über 300.000 Akkreditierungen für die komplette Olympische Familie", erklärt Elly Resende, Technology Director für Rio 2016. "Atos hat uns bei jedem Schritt auf unserem digitalen Weg begleitet, um ein attraktives Erlebnis für alle Beteiligten zu gestalten."

Rio 2016 aus IT-Sicht - einige Zahlen

1 - Erster Einsatz von Cloud-Technologie bei den Olympischen Sommerspielen
zum Hosten des Freiwilligenportals, der Akkreditierungs- und Mitarbeitersysteme. Das Ergebnis: niedrigere Kosten und höhere Effizienz

2 - Die Zahl der neuen Sportarten - Golf und 7er-Rugby. Beim Golf allein fielen mehr Ergebnisdaten an als bei allen anderen Sportarten zusammen

37 - Die Zahl der Wettkampfstätten, an denen Atos eine vollständige IT-Infrastruktur installiert und verwaltet hat, sodass die Veranstaltungen planmäßig ablaufen konnten

400 - Die Zahl der IT-Sicherheitsvorfällen pro Sekunde (200 pro Sekunde in London 2012)

300.000 - Die Zahl der Akkreditierungen, die über das Atos IT-System verarbeitet und aktiviert wurden (20 Prozent mehr seit London 2012)

Über 100 Millionen - Die Zahl der Meldungen, die an die Medien geschickt wurden, um Echtzeitergebnisse und -daten von allen 42 olympischen Sportarten und 306 Veranstaltungen zu übertragen (London 2012: 58,8 Millionen).

Atos stellt seit 1992 IT-Lösungen für die Olympischen Spiele bereit und ist ein wichtiger Partner des IOC.  

www.atos.net


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

DDoS

DDoS-Attacken in Q4 2019 gegenüber Vorjahr fast verdoppelt

Die Anzahl der durch Kaspersky DDoS Protection blockierten Angriffe im vierten Quartal 2018 macht nur 56 Prozent der im selben Quartal 2019 entdeckten und blockierten Angriffe aus. Mehr als ein Viertel (27,65 Prozent) der Attacken fand dabei am Wochenende…
Offenes Schloss

IT-Schwachstellen nehmen weiter zu und es ist keine Lösung in Sicht

Um kontinuierlich neue Sicherheitslücken ausfindig zu machen, verwenden Sicherheitsunternehmen häufig interne Softwarelösungen, die Informationen aus verschiedenen Datenquellen wie Schwachstellendatenbanken, Newslettern, Foren, sozialen Medien und mehr…
Apps Digital

Apps treiben digitalen Wandel in Europa voran

Gemäß der sechsten Ausgabe des „State of Application Services“ (SOAS) Reports haben 91 Prozent der befragten Unternehmen der EMEA-Region explizite Pläne für die digitale Transformation in Arbeit. Im Vergleich dazu sind es 84 Prozent in den USA und 82 Prozent…
DDoS

DDoS-Report: Steigende Komplexität und Volumen der Attacken

Der Anteil komplexer Multivektor-Attacken ist auf 65 % gestiegen, der größte abgewehrte Angriff erreichte ein Maximum von 724 Gbps, so der Bericht der IT-Sicherheitsexperten.
Businessman Kämpfer

Was ist der beste Schutz vor Sabotage, Diebstahl oder Spionage?

Die deutsche Wirtschaft ist sich einig: Wenn es künftig um den Schutz vor Sabotage, Datendiebstahl oder Spionage geht, braucht es vor allem qualifizierte IT-Sicherheitsspezialisten. Praktisch alle Unternehmen (99 Prozent) sehen dies als geeignete…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!