SAP SECURITY 2017
22.11.17 - 22.11.17
In Walldorf, Leonardo Hotel

Cloud Expo Europe
28.11.17 - 29.11.17
In Frankfurt

Data Centre World
28.11.17 - 29.11.17
In Frankfurt

IT-Tage 2017
11.12.17 - 14.12.17
In Frankfurt, Messe Kap Europa

Net.Law.S 2018
20.02.18 - 21.02.18
In Nürnberg, Messezentrum

Avanade, Anbieter von Unternehmenstechnologielösungen und Managed Services, stellt die Ergebnisse seiner aktuellen globalen Studie vor:
 
Die Resultate spiegeln wieder, dass sich immer mehr Unternehmen an Managed Services Anbieter (MSPs) wenden, um durch innovative IT-Lösungen Wettbewerbsvorteile zu generieren. Eine gute Beziehung zu Microsoft und somit der Zugang zu Microsoft-Technologien spielt bei der Auswahl der MSP eine wichtige Rolle. Die Studie wurde von Vanson Bourne, einem unabhängigen Marktforschungsunternehmen, im Auftrag von Avanade durchgeführt.
 
„Unternehmen wünschen sich eine nähere Ausrichtung der IT an den Unternehmenszielen und benötigen dazu strategische Partner. Das bestätigen uns 43 Prozent der befragten IT-Entscheider“, sagt Michael Schleuss, Senior Vice President Managed Services bei Avanade. „Zudem möchten knapp zwei Drittel (66 Prozent) der Unternehmen mit einem MSP arbeiten, um ihre Kosten zu reduzieren.“ Als ausschlaggebende Punkte auf technologischer Ebene nannten die Befragten die Zuverlässigkeit (49 Prozent) sowie die Geschwindigkeit (39 Prozent), in der eine neue Lösung implementiert werden kann. Damit liegen deutsche Unternehmen im internationalen Vergleich nur knapp unter dem Durchschnitt. Positive Auswirkungen auf das Wachstumspotenzial (48 Prozent) sowie eine Verbesserung der Unternehmensprozesse (32 Prozent) verzeichnen Unternehmen, die Managed Services bereits in Anspruch nehmen.
 
Weitere Ergebnisse der Studie:
  • Durchschnittlich 61 Prozent der IT-Entscheider sehen Cloud Computing als große Chance, um das Unternehmen voranzubringen.
  • Das größte Potential in den Augen der befragten Entscheider liegt dabei in der Optimierung der Infrastruktur (64 Prozent), gefolgt von Collaboration- und Messaging-Anwendungen (62 Prozent), Anwendungen für das Business (59 Prozent) sowie für die Anwendungsentwicklung und -verwaltung (57 Prozent). Da diese vier Bereiche von durchschnittlich 42 Prozent der befragten IT-Entscheider zudem als große Herausforderung angesehen werden und Unternehmen oftmals nicht auf die technologischen Anforderungen reagieren können, möchten sie hier mit einem MSP zusammenarbeiten.
  • Für 43 Prozent der Unternehmen ist es bei der Auswahl wichtig, dass der MSP aktiv Microsoft-Technologien anbietet.
 
„Bemerkenswert ist, dass trotz dieser klaren Tendenz hin zu MSP immer noch durchschnittlich viele der befragten deutschen Unternehmen (78 Prozent) mit reinen On-Premise-Lösungen weiter arbeiten, um ihre IT zu optimieren“, erläutert Michael Schleuss. „Allerdings gaben 40 Prozent der Befragten auch an, in den nächsten zwölf Monaten mit einem MSP zusammenarbeiten zu wollen, um ihre Business-Strategie mithilfe dieser Lösungen voranzutreiben.“
 
Die Studie wurde im April 2013 im Auftrag von Avanade von Vanson Bourne durchgeführt, einem unabhängigen Marktforschungsunternehmen, das auf den IT-Markt spezialisiert ist. Vanson Bourne befragte 750 IT-Entscheider in Bezug auf Trends in den vier Technologie-Bereichen Anwendungen für das Business, Anwendungsentwicklung und -verwaltung, Optimierung der Infrastruktur sowie Collaboration- und Messaging-Lösungen. Die Befragten stammen aus Großbritannien, den USA, Deutschland, China, Italien, Spanien, den Niederlanden, Japan und Australien. Die deutschen Ergebnisse wurden durch die Befragung von 100 IT-Entscheidern ermittelt.
 
Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet