Diverse Studien zeigen, dass Mitarbeitende Probleme beim Onboarding neuer digitaler Tools haben und KI kritisch gegenüberstehen. Wie Sie Mitarbeitenden die Angst vor der Digitalisierung nehmen und Tools richtig implementieren, zeigt dieser Artikel anhand eines Beispiels aus dem Workforce Management.

Bei der Suche nach fähigen Mitarbeitern spielt die Nationalität immer weniger eine Rolle. Belegschaften werden zunehmend internationaler und arbeiten über verschiedene Standorte und Ländergrenzen hinweg. Für die Personalverantwortlichen international agierender Unternehmen ergeben sich daraus eine Reihe von Herausforderungen.

Anzeige

Alljährlich blicken Unternehmen auf das vergangene Jahr zurück und überlegen, wie sie sich auch im neuen Jahr die Loyalität und das Vertrauen ihrer Kunden sichern können. Dies gelingt ihnen durch nahtlosen, personalisierten und empathischen Service.

Anzeige

Seit vielen Jahren zählt der Markt für IT-Freiberufler zu den wachstumsstärksten der deutschen Wirtschaft. Kein Wunder, denn der Fachkräftemangel auf der einen und die Vorgabe nach immer schnelleren Umsetzungsgeschwindigkeiten auf der anderen Seite, machen sie für viele Unternehmen zu einem wichtigen, strategischen Baustein.

Ein Servicekatalog ist für viele IT-Abteilungen ein bewährter erster Schritt zu einem Servicedesk, wenn Aufgaben nicht nur reaktiv angegangen werden sollen.

Anzeige

Schlagworte wie “New Work” und “The Future of Work” sind in aller Munde. Doch meist ist damit nur der Arbeitsalltag einer relativ kleinen Gruppe gemeint, von Büroangestellten, die in der Regel in einem stark urbanen Umfeld ansässig sind.

Digitale Transformation. Betriebliche Flexibilität. Workforce Enablement. Diese drei Ziele verfolgen viele Unternehmen – und alle drei werden von riesigen Mengen an Daten angetrieben, die gespeichert und bewegt werden müssen. Die Cloud ist dabei immer häufiger der Weg zum Ziel. Gegenwärtig liegen Daten noch oftmals

Proaktiver IT-Support

Es wird digitalisiert, was das Zeug hält – ob das Ergebnis jedoch tatsächlich die gewünschten Effekte bei Anwendern bringt, bleibt teilweise hoffnungsfrohem Optimismus überlassen. Für mehr Einblicke wird vielfach unterschätzt einfach dort genauer hinzusehen, wo die Stränge zusammenlaufen: im IT-Support.

Anzeige

Veranstaltungen

10.09.2024
 - 11.09.2024
Wien
10.09.2024
 - 11.09.2024
Köln
08.10.2024
 - 09.10.2024
Darmstadt
Stellenmarkt
  1. Java-Entwickler/in (m/w/d) im Bereich Shared Service EDA
    BG ETEM, Köln (mobiles Arbeiten)
  2. Business Anwendungsbetreuer Digitalisierungsprojekte (m/w/d)
    Mainova AG, Gutleutstraße 280, 60327 Frankfurt
  3. GenAI Expert (m/w/d)
    ALDI Data & Analytics Services GmbH, Mülheim an der Ruhr
  4. IT-Systemtechniker / Fachinformatiker (m/w/d) Systemintegration
    Veniris GmbH & Co. KG, Hildesheim
Zum Stellenmarkt
Anzeige

Meistgelesene Artikel

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige