Arctic Wolf Incident Response Ransomware Report
Arctic Wolf, ein Anbieter von Security Operations, veröffentlicht seinen Incident Response Ransomware Report. Das Unternehmen teilt darin aktuelle Incident Response (IR) Falldaten seiner Security Operations Platform und neueste Erkenntnisse der Dark Web-Überwachung der Arctic Wolf Labs.
Anzeige
LockBit übernimmt Code von BlackMatter und DarkSide
Laut den Cybersecurity-Experten von Kaspersky hat LockBit, eine der weltweit am häufigsten auftretenden Ransomware-Gruppen, vor kurzem seine Operationen mit verbesserten Multiplattform-Funktionen aufgerüstet. LockBit ist dafür bekannt, Unternehmen auf der ganzen Welt anzugreifen und erhebliche finanzielle und betriebliche Schäden zu verursachen.
Anzeige
Kommentar
Dem FBI ist es gelungen, in die Computernetzwerke von Hive einzudringen und es konnte so Zugriff auf die Entschlüsselungsschlüssel erlangen und sie Opfern der Ransomware-Gruppe weltweit zur Verfügung stellen. Dadurch konnten die Opfer vor der Zahlung des Lösegeldes in Höhe von insgesamt 130 Millionen Dollar bewahrt werden.
Die gemeinsame Aktion des FBI in Abstimmung mit deutschen und niederländischen Behörden ist ein Erfolg gegen die ausgefeilten Techniken von Hive zu einem kritischen Zeitpunkt im Kampf gegen Ransomware-Gruppen.
Schadcode in Treibern mit gültigen Zertifikaten
Sophos hat Schadcode in mehreren Treibern gefunden, die mit legitimen digitalen Zertifikaten signiert sind. Der neue Report „Signed Driver Malware Moves up the Software Trust Chain“ beschreibt die Untersuchung, die mit einem versuchten Ransomware-Angriff begann.
Anzeige
Threat-Report von Deep Instinct
Deep Instinct hat seinen halbjährlichen Cyber Threat Report 2022 veröffentlicht. Die neueste Ausgabe des Berichts konzentriert sich auf die wichtigsten Malware- und Ransomware-Trends und -Taktiken aus der ersten Hälfte des Jahres 2022 und liefert wichtige Erkenntnisse und Prognosen für die sich ständig (und schnell) weiterentwickelnde Cybersecurity-Bedrohungslandschaft.
Welche Unternehmen sind am stärksten betroffen?
Deutschland liegt bei Ransomware-Angriffen weltweit auf Platz 5, wie eine neue Studie des Cybersecurity-Unternehmens NordLocker zeigt. Die neue Studie hat zahlreiche Datenbanken mit Ransomware-Vorfällen ausgewertet, von denen über 5000 Unternehmen weltweit betroffen waren.
Ransomware-as-a-Service
Das stereotype Bild eines Cyberkriminellen in einem Kapuzenpulli, der von einem Keller aus operiert, verharmlost das Ausmaß der heutigen Ransomware-Operationen. Diese stellen dank Do-it-yourself-Ransomware-Kits eine der größten Bedrohungen für australische Unternehmen dar.
Ein Angebot, das man nicht ablehnen kann

Technischer Fortschritt hat unsere IT-Sicherheit weit gebracht. Allerdings gilt das auch für die Hacker. Was früher organisierte Banden, wie die Mafia, war, sind heute Ransomware-Banden oder „Ransomware as a Corporation“-Gruppen, die es auf die Kronjuwelen der Firmen abgesehen haben: ihre Daten.

Anzeige

Veranstaltungen

10.09.2024
 - 11.09.2024
Wien
10.09.2024
 - 11.09.2024
Köln
08.10.2024
 - 09.10.2024
Darmstadt
Anzeige

Meistgelesene Artikel

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige