Kommentar
Eine schlecht verwaltete Public Key Infrastructure (PKI) stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar und ist ein beliebtes und leichtes Ziel für Cyberangreifer.
Anzeige
Das heutige digitale Zeitalter erfordert einen konsequenten Fokus auf Cybersicherheit, und die EU-Richtlinie über Netz- und Informationssysteme, NIS2, bietet einen entscheidenden Rahmen für die Stärkung der Widerstandsfähigkeit kritischer Infrastrukturen und anderer essentieller Organisationen und Dienste.
Anzeige
Kommentar
Der Industriesektor entwickelt sich rasant und die Unternehmen verstärken ihre Digitalisierungsbemühungen mit Automatisierung, KI und vernetzten Sensoren und Maschinen. Dies verbessert die Effizienz und ermöglicht neue Geschäftsmodelle. Allerdings ist in Folge dessen auch eine deutliche Zunahme an Bedrohungen für die industrielle Infrastruktur, wie IoT-Angriffe, Kompromittierungen und Ransomware, zu beobachten.
Sicherheitsexperten fokussieren sich darauf die Komplexität der PKI-Infrastruktur zu reduzieren, um IAM-Probleme zu bekämpfen, Zero Trust Strategien einzuführen und sich auf die Post-Quantum-Welt vorzubereiten
Anzeige
Wenn man mit Fortune-50-Unternehmen spricht, geht es zumeist um die vielen technologischen Herausforderungen, denen sich Firmen in dieser Größenordnung stellen müssen. Konkret handelte es sich um ein Unternehmen mit weltweit mehr als 200.000 Mitarbeitern, das sich zudem auf eine Technologie älteren Datums stützt. Das macht es nicht unbedingt leichter,

Blockchain ist eine faszinierende Innovationstechnologie. Doch nicht überall, wo ihr Einsatz möglich ist, ist er auch sinnvoll – das zeigt die kürzlich entbrannte Debatte rund um digitale Zeugnisse. Peter Amrhyn, CTO von Swisscom Trust Services, nimmt Möglichkeiten und Grenzen sowie Alternativen von Blockchain-Infrastrukturen unter

Anzeige

Veranstaltungen

25.06.2024
 
Wien
26.06.2024
 
Online
27.06.2024
 
Online
Stellenmarkt
  1. Ingenieur Elektrotechnik / Nachrichtentechnik (m/w/d) als Software Architekt Automotive
    Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Soest
  2. Mitarbeiter Fahrzeug-Elektrik / Mechanik (m/w/d)
    HOLMER Maschinenbau GmbH, Schierling/Eggmühl
  3. IT Security Specialist (m/w/d)
    RAMPF Holding GmbH & Co. KG, Grafenberg (bei Metzingen)
  4. Projektverantwortliche*r Entwicklung Elektronik & Software (w/m/d)
    Hensoldt, Oberkochen
Zum Stellenmarkt
Anzeige

Meistgelesene Artikel

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige