Der Halbleiterhersteller Globalfoundries (GF) fährt angesichts eines weltweiten Chip-Mangels die Produktion in Europa hoch. Nachdem 2020 rund 300 000 Wafer das Dresdner Werk verließen, sollen es in diesem Jahr 700 000 und Ende 2023 etwa 850 000 sein, wie Geschäftsführer Manfred Horstmann auf Anfrage mitteilte.
Anzeige
Das US-Gesetz zur Förderung der Halbleiter-Produktion trägt erste Früchte: Branchen-Schwergewicht Micron will Milliarden in die Speicherchip-Fertigung in den USA stecken. Bis Ende des Jahrzehnts sollen in mehreren Stufen 40 Milliarden Dollar investiert werden, wie Micron am Dienstag ankündigte.
Der US-Chiphersteller Vishay will seine Chipproduktion im schleswig-holsteinischen Itzehoe für rund 300 Millionen Euro ausbauen. Der Bau der neuen Fabrik soll im kommenden Jahr starten.
Anzeige
Kommentar

Die anhaltende Chip-Krise ist eine große Belastung für die gesamte deutsche Wirtschaft. Jetzt geht es darum, die Weichen zu stellen, um in Zukunft einseitige Abhängigkeiten von Halbleiter-Importen zu reduzieren und eigene Fähigkeiten und Kapazitäten aufzubauen. Ein Kommentar von Bitkom-Präsident Achim Berg.

Anzeige
Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Anzeige

Veranstaltungen

05.09.2022
 - 07.09.2022
Online und Hamburg
06.09.2022
 - 07.09.2022
Freising (bei München)
10.10.2022
 - 14.10.2022
Berlin und Online
Anzeige

Neueste Artikel

Meistgelesene Artikel

Anzeige
Anzeige
Anzeige