Mittels Business Process Management (BPM) haben Unternehmen in der Vergangenheit aus Einzelaufgaben ganzheitliche, kundenorientierte Prozesse geformt und so die Effizienz ihrer Arbeitsabläufe substanziell verändert.
Rund einen Monat nach der Cyberattacke auf den Batteriehersteller Varta sind große Teile der Produktion wieder angelaufen. Auch ein Großteil der Mitarbeiter an den Standorten in Deutschland sei wieder im Dienst, sagte ein Sprecher des Unternehmens.
Anzeige
Die Integration von IT-, Design- und UI-Systemen über verschiedene Kanäle hinweg stellt Unternehmen vor vielfältige Herausforderungen. Das Ziel ist es, technisch saubere, ästhetisch ansprechende und nutzerorientierte Lösungen zu schaffen, die reibungslos funktionieren.
Anzeige
IT-Notfallmanagement
Entscheider müssen sich nicht mehr die Frage stellen, ob sie zum Ziel einer Cyberattacke werden, sondern wann: CEO Ralf Luithle vom IT-Fullservice-Anbieter Luithle + Luithle erklärt, worauf es bei einem Notfallkonzept für die IT-Infrastruktur ankommt. Denn an einem sorgfältig ausgearbeiteten IT-Notfallplan für einen Ransomware-Angriff führt kein Weg mehr vorbei.
Angesichts der angespannten wirtschaftlichen Lage vieler Unternehmen liegt das Thema Konsolidierung der IT-Systeme im Trend. Die Pandemie und das Hybrid Work-Konzept haben zu einem Wildwuchs an IT-Systemen geführt, die Kosten durch Verwaltungsaufwand verursachen und einen undurchdringlichen Dschungel für die eigene IT-Sicherheitsabteilung darstellen. Ein erster Schritt zur Reduktion der Komplexität
Anzeige
Echter technologischer Fortschritt oder bloß Hype? Diese Frage lässt sich mit Blick auf das Metaverse wohl erst in einigen Jahren abschließend beantworten. Für Unternehmen macht das die Entscheidung, ob sie in neue virtuelle Welten und Erfahrungen investieren sollen oder nicht, oft schwierig. Gerade in wirtschaftlich unsicheren Zeiten müssen Ausgaben
Informationssysteme migrieren oder nicht migrieren? Das ist eine Entscheidung, die selbst erfahrene IT-Entscheider ins Schwitzen bringt. Die einfache Antwort auf die Frage „Müssen wir das wirklich tun?“ lautet jedoch in vielen Fällen: Ja! Dabei geht es weniger um das „Ob“ als vielmehr um das „Wann“.
Rechenzentren sind das Rückgrat der Digitalisierung, aber auch einer der größten Stromverbraucher weltweit. Ein datenbasierter Ansatz hilft, die Anlagen effizienter zu betreiben, was nicht nur deren Umweltbilanz deutlich verbessert, sondern auch erhebliches Einsparpotenzial bietet.
Tatort IT-Netzwerk
Wie schützt man sein Unternehmen vor Cybercrime? Tobias Scheible ist Sicherheitsforscher an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen. Im Interview legt der IT-Security-Experte seine Akten zu Cyber-Crime offen und gibt Tipps für die IT-Sicherheit.

IT-Systeme

Anzeige

Veranstaltungen

Stellenmarkt
  1. Bautechniker (m/w/d)
    Stadt Villingen-Schwenningen, Villingen-Schwenningen
  2. (Senior) IT-Systemadministrator (m/w/d)
    ABO Wind AG, Wiesbaden
  3. Bauingenieur*in (m/w/d) im Straßen- und Radwegebau
    Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen, Bielefeld
  4. Administrator*in zentrale IT-Infrastruktur (w/m/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
Zum Stellenmarkt
Anzeige

Meistgelesene Artikel

Anzeige
Anzeige
Newsletter
Newsletter Box

Mit Klick auf den Button "Jetzt Anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Anzeige
Anzeige