Vorausplanung von IT/Storage-Strukturen III
Der Erfolg einer IT-Abteilung hängt weitgehend von der Fähigkeit ab, Ressourcen schnell und sicher bereitzustellen und bei Bedarf schnell zu skalieren. Und dies möglichst immer punktgenau. Doc Storage erklärt, worauf bei der Planung von RZ-Kapazitäten zu achten ist.
Etwa drei Viertel der Unternehmen im DACH-Raum erlitten im vergangenen Jahr Ausfälle in ihren Rechenzentren – mit teils erheblichen Kosten. Die häufigste Ursache: defekte Hardware. Das ist insbesondere in Zeiten von gestörten Lieferketten fatal.
Anzeige
Nachhaltigkeit steht bei Unternehmen hoch im Kurs, verspricht sie doch nicht nur Reputation und Umweltfreundlichkeit, sondern auch handfeste Wettbewerbsvorteile. Eine aktuelle Studie von Gartner kommt jetzt zu dem Befund, dass drei Viertel aller Unternehmen weltweit binnen vier Jahren ein Programm für nachhaltige IT-Infrastrukturen an den Start bringen wird.
Anzeige
Der Trend geht künftig zu noch mehr unterschiedlichen Infrastrukturen. Zu diesem Ergebnis kommt Nutanix in seinem fünften Enterprise Cloud Index. In den kommenden drei Jahren planen 74 Prozent mit einem Cloud- und On-Prem-Mix. Die befragten IT-Entscheidern gehen aber auch davon aus, dass dadurch die Übersicht über die Daten verloren
Mit seinen neuen G7-Servern unterstützt Inspur Intels Xeon-Scalable-CPUs der 4. Generation. Der Hersteller verspricht eine spürbare Leistungssteigerung, bei gleichzeitig sinkendem Stromverbrauch. Mit einer breiten Produktpalette unterstützen die Server ein umfangreiches Einsatzspektrum, speziell im Bereich nachhaltiges und offenes Computing.
Hybrid-IT unausweichlich – reine Cloud-Architekturen schon
Darin sind sich alle einig: Hybrid-IT und Hybrid-Cloud sind jetzt schon weit verbreitet und werden in Zukunft noch wichtiger. Der Haken: Was Hybrid-IT und Hybrid-Cloud eigentlich sind, hängt von der Perspektive ab.
Anzeige
Bei der CO2-Neutralität liegen deutsche Rechenzentren zurück
Die Hälfte der Unternehmen ist mit ihren Nachhaltigkeitszielen im Rückstand. Zu diesem Resümee kommt eine Studie von Pure Storage. Zudem werden sich Nachhaltigkeitsziele nicht erreichen lassen, ohne den Energieverbrauch deutlich zu senken. Investments in neue technologische Infrastrukturen sind daher unumgänglich.
Wartung vorhersehen – Ausfallzeiten verhindern
Kommt es zu Ausfällen oder Störungen im Datacenter, hat dies häufig enorme negative Auswirkungen. Oftmals sind defekte Komponenten schuld – ob durch Überhitzung oder weil die Teile einfach schon zu alt sind. Wie praktisch wäre es, wenn Wartungen vorhergesagt werden könnten und sich Ausfallzeiten damit verhindern lassen?
Obwohl Unternehmen zunehmend auf einen ununterbrochenen Zugang zu digitalen Daten angewiesen sind, machen die sichersten Rechenzentren weniger als 1 Prozent des Marktes aus, so die Daten der Telecommunication Industry Association (TIA). Seit 2022 gibt es weltweit mehr als 8.000 Rechenzentren. Doch nur 23 Einrichtungen weltweit, darunter eine in Polen, haben
Die IT-Welt ist im Wandel: Dauerthemen wie die ständig zunehmende Komplexität der IT oder die immer bedrohlicher werdende Cyberkriminalität, aber auch aktuelle Probleme wie steigende Energiekosten oder Lieferengpässe bei Hardware fordern IT-Verantwortliche jeden Tag aufs Neue heraus. Somit wird es immer wichtiger, dass Monitoring-Tools nicht nur dazu beitragen, einen

Datacenter

Anzeige

Veranstaltungen

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiterin / Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Hausverwaltung und Betriebstechnik
    Technische Hochschule Rosenheim, Rosenheim
  2. Senior Consultant Data Analytics SAP S/4HANA (f/m/d)
    STADA Arzneimittel AG, Bad Vilbel
  3. Leiter SAP Services (gn)
    TechniData IT AG, Mannheim, Karlsruhe, Stuttgart, Möglingen
  4. Ingenieurin / Ingenieur (w/m/d) für die Landespflege
    Hessen Mobil Straßen- und Verkehrsmanagement, Darmstadt
Zum Stellenmarkt
Anzeige

Meistgelesene Artikel

Anzeige
Anzeige
Newsletter
Newsletter Box

Mit Klick auf den Button "Jetzt Anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Anzeige
Anzeige