Produkt-Review
Die Hybrid-Speicher »iXsystems TrueNAS M30« basieren auf OpenZFS und unterstützen All-Flash- sowie hybride Disk/Flash-Konfigurationen. Die für den Einstieg konzipierten Modelle verarbeiten Block-, Datei- und Objektprotokolle zeichnen sich durch Hochverfügbarkeit-Optionen und fortschrittliches Datenmanagement aus.
Anzeige
Datenspeicher müssen auch unter schwierigen Umwelt-Bedingungen funktionieren. Mercury Systems stellt für den Einsatz auf Schiffen, in Flugzeugen oder bei Radarstationen das besonders robuste All-Flash-System Mercury RDS vor. Das Storage-Array ist vor allem auf die Verarbeitung großer Datenvolumen und Edge-Computing ausgelegt.
Der 1U flache All-Flash-NAS TS-h1090FU von Qnap ist auf Geschwindigkeit ausgelegt und kommt mit zehn Einschüben für NVMe-PCI-Gen4-SSDs. Der kompakte Speicher ist mit 25 GbE ausgestattet und lässt sich auf 100 GbE aufrüsten. Den Takt gibt eine AMD-Epyc-CPU vor sowie das ZFS-basierte Betriebssystem.
Anzeige
Speziell wenn nicht nur ein schneller Datendurchsatz und hohe IOPS gefordert sind, sondern gleichzeitig hohe Kapazitäten, ist ein Storage-Mix unumgänglich. Hier setzen Fast LTA und Pure Storage an und bringen in einer neuen Kooperation ihre Scale-Up- und Scale-Out-Expertise ein. So ungleich das Paar eigentlich ist, beide sind Spezialisten und
Primary-Storage bleibt das Herz der Datenspeicherung vom Rechenzentrum bis zum Netzwerkrand, wenn es um geringe Latenz und hohe IO-Zugriffsraten geht. Dabei müssen Unternehmen nicht nur zwischen hybriden und All-Flash-Systemen entscheiden. Je nach Anforderung bekommen die An- und Verbindung der Systeme größere Relevanz. Eine kurze Übersicht.
Anzeige
Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Anzeige

Veranstaltungen

05.12.2022
 - 05.12.2022
Online
12.12.2022
 - 15.12.2022
Online
23.05.2023
 - 25.05.2023
München
Anzeige

Neueste Artikel

Meistgelesene Artikel

Anzeige
Anzeige
Anzeige